Europäische Bewegung

Die E., gegründet am 25.10.1948, ist bis heute ein europaweiter Zusammenschluss von Organisationen, Gruppen und Einzelpersonen zur Förderung der europ. Einigung, gegliedert in nationale Sektionen. Ihre wichtigste Phase erlebte die E. in den späten 1940er-Jahren, als sie eine Vermittlerrolle für die europ. Idee in Politik und Gesellschaft einnahm. Wurzelnd im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, hatten sich nach Kriegsende in verschiedenen Ländern Europagruppen gebildet. Bald setzten Bemühungen ein, die inhaltlich z. T. weit auseinanderliegenden Organisationen in einem gemeinsamen Dachverband zu vereinen. Vom 7.–11.5.1948 fand ein vorbereitender Kongress in Den Haag statt, dessen Vorsitz Winston Churchill innehatte. Fast 800 Delegierte nahmen daran teil, auch Vertreter aus den westdt. Zonen. Im Laufe des Jahres 1949 veranstaltete die E. eine Reihe von Konferenzen. Bald jedoch kam es zu Konflikten über die jeweiligen Zielvorstellungen zur europ. Integration, v. a. aber über die Frage, wie weit die Abgabe nationaler Souveränitätsrechte an Europa gehen sollte. Dies – sowie die politische Konstellation des Kalten Krieges, welche der europ. Einigung schon bald eine Eigendynamik verlieh – verminderten seit den 1950er-Jahren die Wirksamkeit der E.

Literatur:W. Lipgens: Die Anfänge der europäischen Einigungspolitik 1945–1950, Stuttgart 1977.

Siehe auch:
Paneuropa-Union

Quelle: Martin Große Hüttmann/Hans-Georg Wehling (Hg.): Das Europalexikon, 2., aktual. Aufl. Bonn: Dietz 2013. Autor des Artikels: V. Conze



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

Zum Shop

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen