Privilegierte Partnerschaft

Die P. wird in Deutschland v. a. von der CDU/CSU als Alternative zu einem Beitritt der Türkei zur EU gesehen. Sie könnte die Vollmitgliedschaft der Türkei und gleichzeitig eine nachbarschaftliche Politik garantieren. Befürworter der P. befürchten bei einem Beitritt der Türkei die Überforderung der EU. Die P. würde eine alle Güter umfassende Freihandelszone beinhalten und insbesondere die Zusammenarbeit in der Gesellschaft vertiefen. Weiterhin würde die Türkei in Bereichen wie Umweltschutz, Unternehmensförderung und Bildung an europ. Standards herangeführt werden. Zudem würde die Türkei in die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik, die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP) und die Zusammenarbeit im Innen- und Justizbereich sowie bei den Geheimdiensten eingebunden werden.

Literatur:A. Maurer: Alternativen denken! Die Mitgliedschaftspolitik der Europäischen Union vor dem Hintergrund der Beziehungen zur Türkei, SWP-Aktuell 36, Berlin 2007 (Download über: http://www.swp-berlin.org).

Siehe auch:
Türkei und EU

Quelle: Martin Große Hüttmann/Hans-Georg Wehling (Hg.): Das Europalexikon, 2., aktual. Aufl. Bonn: Dietz 2013. Autor des Artikels: M. Chardon



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

Zum Shop

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen