30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren


Vălean, Adina-Ioana

[* 16.2.1968 in Băicoi] EU-Kommissarin aus Rumänien. Studium (Mathematik sowie später Europäische Integration und Sicherheitsstudien).

Erst Mathematiklehrerin. Ab 1997 am Ministerium für Jugend und Sport (Jugendorganisationen), ab 1999 bei einer Nicht-Regierungsorganisation tätig und 2001–07 Leiterin der Stiftung «Institutul pentru Liberă Inițiativă”. 2000–02 Generalsekretärin der Jugendorganisation der Nationalliberalen Partei (PNL). 2004К07 Abgeordnete,

2007–19 Mitglied im EU-Parlament (EVP-Fraktion) und 2014–17 Vizepräsidentin, dann Ausschussvorsitzende (erst Umwelt, Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, 2019 Industrie, Forschung und Energie).

Seit 1.12.2019 EU-Kommissarin für Verkehr (nachnominiert für die im Parlament abgelehnte Rovana Plumb). Aufgaben: Strategie für nachhaltige und smarte Mobilität (E-Antriebe, Automatisierung, Flexible Nutzungsformen) und Emissionsreduzierung für alle Fortbewegungsmittel. Beiträge zu strengeren Sicherheitsstandards und Passagierrechten.

Internet



aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: Ch. Stehle



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

Zum Shop

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen