EAN-System

EAN-Nummer, GlobaI Trade ltem Number, (GTIN)


EAN-System. Beispiel für eine Artikelnummer und deren Strichcode auf den ProduktenEAN-System. Beispiel für eine Artikelnummer und deren Strichcode auf den Produkten
internationales System zur Kennzeichnung von Erzeugnissen. EAN steht für Europäische Artikelnummerierung. Die EAN-Nummer besteht aus 13 Stellen. Die EAN wurde zu einer intemational unverwechselbaren Poduktkennzeichnung für Handelsartikel unter der Bezeichnung GlobaI Trade ltem Number (GTIN) weiterentwickelt. Die GTIN-13 entspricht der EAN. Vergeben werden die Nummem von Global Standards One (GSl). 1n Deutschland fallen für dieVergabe Lizenzgebühren nan die GS-l-Germany an. Die EAN/GTIN wird im Regelfall als maschinenlesbarer Strichcode auf die Warenpackung aufgedruckt, der eine automatische Erfassung der Verkaufsdaten an Computerkassen des Handels ermöglicht (Scanning).


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.



Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten.

Mehr lesen