Indexfonds

Indexzertifikat, ETF

ein Investmentfonds, der die Entwicklung eines Börsenindex exakt nachvollzieht. Das Indexzertifikat verbrieft dem Käufer ein Recht auf Zahlung eines Geld- oder Abrechnungsbetrages, dessen Höhe vom Wert des zugrunde liegenden Index (z. B. DAX®, STOXX®) am Fälligkeitstag abhängt. Der Preis eines Anteils beträgt in der Regel einen Bruchteil des Werts des Index. Beispiel: Beträgt der Indexstand 6 500 Punkte und der Indexanteil ein Hundertstel, so entspricht der Kurs des Zertifikats etwa 65 €. Während der Laufzeit (mehrjährig) erfolgen keine Gewinnzahlungen und keine sonstigen Ausschüttungen. Indexfonds werden auch als ETF, Abkürzung für Exchange Traded Fund, bezeichnet.


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.



Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten.

Mehr lesen