junge Aktien

alte Aktie

von einer Aktiengesellschaft (AG) im Rahmen einer Kapitalerhöhung ausgegebene Aktien, die zunächst den Altaktionären zu besonderen Konditionen angeboten werden. Damit soll diesen ermöglicht werden, ihren alten Anteil an der AG halten zu können. Mit Abschluss der kommenden Hauptversammlung werden junge Aktien voll dividendenberechtigt. Damit entfällt der Zusatz junge Aktien auf dem Kurszettel. Eine alte Aktie ist im Gegensatz dazu entweder zum Zeitpunkt der Kapitalerhöhung mit einem Bezugsrecht (siehe dort) oder für das restliche Geschäftsjahr mit einem höheren Dividendenanspruch ausgestattet.


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.



Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten.

Mehr lesen