soziale Indikatoren

Maßzahlen, mit deren Hilfe die Lebensqualität (siehe dort) in der Bevölkerung aufgezeigt und beurteilt werden soll und die z. B. für Umwelt (z. B. Energieverbrauch pro Kopf), Gesundheit (z. B. Versorgung mit Ärzten, Säuglingssterblichkeit), Bildung (z. B. Analphabetenquote) oder Arbeitsbedingungen aufgestellt wurden. Soziale Indikatoren sollen das Pro-Kopf-Einkommen als Ausdruck des materiellen Wohlstandes ergänzen. Von internationalen Organisationen wird versucht, soziale Indikatoren und materiellen Wohlstand in einer Kenngröße für die Lebensqualität zusammenzufassen und einen Index für die menschliche Entwicklung zu berechnen.


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.



Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten.

Mehr lesen