Wettbewerbsverbot

Konkurrenzklausel

Der Arbeitnehmer darf nicht durch eine Tätigkeit in der gleichen Branche seinem Arbeitgeber tatsächlich oder vermeintlich Konkurrenz machen. Mit Beendigung des Arbeitsverhältnisses endet grundsätzlich auch diese Pflicht. Der Arbeitgeber kann sich vor einer anschließenden konkurrierenden Tätigkeit des ehemaligen Arbeitnehmers nur dadurch schützen, dass er mit diesem schriftlich gegen Entschädigung ein auf höchstens zwei Jahre befristetes Wettbewerbsverbot vereinbart.


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.



Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten.

Mehr lesen