Meine Merkliste

Krieg im 21. Jahrhundert

Krieg im 21. Jahrhundert Militärische Gewalt, Aufstandsbekämpfung und humanitäre Intervention

von Jochen Hippler

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Was genau ist Krieg, und wie zeigt er sich im 21. Jahrhundert? Nicht zwischenstaatliche Kriege prägen heute das Bild, sondern lang andauernde Bürgerkriege sowie Kriege von Staaten oder Staatenbündnissen gegen bewaffnete Gruppen. Letzteres findet zum Teil in weit entfernten Gebieten statt, mit ungleichen Waffen und Strategien. Oftmals verschwimmen die Grenzen dieser und anderer Kriegsarten, es gibt zahlreiche Mischformen und unübersichtliche Interessenlagen.

Dabei sei nicht die militärische und technologische Übermacht für einen Sieg ausschlaggebend – trotz ihrer gewaltigen Zerstörungskraft. Zermürbungstaktik, asymmetrische Angriffe und immer neue Rekrutierungserfolge von Aufständischen können ein Ende des Krieges geradezu ins Unendliche hinauszögern und machten das Warten auf „Entscheidungsschlachten“ obsolet. Jochen Hippler entwickelt Kriterien, um Kriegsarten zu klassifizieren und betrachtet die Geschichte und den Wandel des Krieges aus der Vogelperspektive. Das Verständnis darüber, was Kriege bedingt und was sie antreibt, sei Voraussetzung dafür, sie zu überwinden und in Zukunft abzuwenden.

Produktinformation

Bestellnummer:

10541

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Jochen Hippler

Ausgabe:

Bd. 10541

Seiten:

312

Erscheinungsdatum:

26.11.2020

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Video Dauer
Erklärfilm

Mit oder ohne Waffen?

Zur Sicherung eines Waffenstillstandes oder Friedensabkommens entsendet die UN die so genannten Blauhelme. Das sind Militärangehörige der Mitgliedsländer. Sie sollen die Bevölkerung schützen und…

Video Dauer
Erklärfilm

Eingreifen oder nicht?

Menschen, Organisationen oder Staaten, die sich für den Frieden einsetzen, müssen auf die Frage "Eingreifen oder nicht?" eine Antwort haben. Es gibt gute Gründe, nicht einzugreifen. Und es gibt…

Schriftenreihe
4,50 €

Jemen

4,50 €

Der Krieg im Jemen ist eine humanitäre Katastrophe - und dennoch wird er medial kaum beachtet. Das Buch von Said AlDailami gibt einen tiefen Einblick in die Ursachen und das Ausmaß des Krieges.

Afrika

Strukturen stabilisieren, Entwicklung befördern

Dr. Stefan Mair prognostiziert, dass die Schere zwischen prosperierenden Staaten und verelendeten Landstrichen deutlicher werden wird. Im Interview analysiert er, wo deutsche Entwicklungspolitik…

Werkstatt

Tipps für Friedenspädagogik im Unterricht

Der Krieg in der Ukraine ist auch für Kinder und Jugendliche allgegenwärtig. Elisabeth Raffauf und Nicole Rieber teilen Tipps für eine angemessene Thematisierung im Unterricht.