Meine Merkliste

Dokumentation: II. Sitzung des Polnisch-Chinesischen Gemeinsamen Regierungskomitees

Polen-Analysen Die politische Opposition Analyse: Die Lage der politischen Opposition in Polen Chronik: 15. bis 28. Februar 2022 Polen und die Militarisierung der Oblast Kaliningrad Analyse: Die Militarisierung der Oblast Kaliningrad und die Bedeutung für die Sicherheit Polens Dokumentation: Die Nationale Sicherheitsstrategie der Republik Polen (2020) Chronik: 25. bis 31. Januar 2022 Polnische Positionen gegenüber der Migrationskrise an der polnisch-belarussischen Grenze Analyse: Die "Migrationskrise" an der polnischen EU-Außengrenze mit Belarus Dokumentation: Hinweis auf eine Videobotschaft von Ministerpräsident Mateusz Morawiecki Dokumentation: Die Konferenz der Botschafter der Republik Polen: Mut und Empathie Dokumentation: Brief der 63 aus dem Grenzgebiet an die Europäische Kommission Dokumentation: Konferenz des Episkopats: Erklärung des Migrations-, Tourismus- und Pilgerrates zu in Polen eintreffendenden Geflüchteten Dokumentation: Interview mit Präsident Andrzej Duda in Kuźnica, einem Ort an der Grenze zu Belarus Dokumentation: Neujahrsansprache des Präsidenten der Republik Polen für das Jahr 2022 Chronik: 7. Dezember 2021 bis 24. Januar 2022 Polnische Regierungspolitik und europäische Themen (07.12.2021) Analyse: Polexit durch die Hintertür. Chronik: 16. November – 06. Dezember 2021 Das sozio-ökonomische Regierungsprogramm "Polnische Ordnung" (Polski Ład) (16.11.2021) Analyse: Konsum, Konservatismus und Staats-Kapitalismus  Dokumentation: Das sozio-ökonomische Programm der Regierung, 2021 (Auszüge) Chronik: 2. bis 15. November 2021 Der Umbau des Justizsystems in Polen (02.11.2021) Analyse: Der Umbau des Justizsystems in Polen Dokumentation: Plenardebatte im Europäischen Parlament Chronik: 19. Oktober bis 1. November 2021 Polen und Afghanistan (19.10.2021) Analyse: Polen und Afghanistan: Vergangenheit und Gegenwart Dokumentation: Ende des polnischen Afghanistaneinsatzes Interview: OKO.press und Janina Ochojska Chronik: 1. bis 18.Oktober 2021 Literarische Übersetzungen zwischen Deutschland und Polen (05.10.2021) Analyse: Übersetzen zwischen Deutschland und Polen. Lesetipps: Deutsche und polnische Übersetzungen der polnischen und deutschen Literatur Dokumentation: Übersetzerin Monika Muskała erhält Karl-Dedecius-Preis 2019 Chronik: 21. bis 30. September 2021 Polen und der Zusammenbruch des sowjetischen Systems (21.09.2021) Analyse: Polen nach dem Zusammenbruch der UdSSR Chronik: 7. bis 20. September 2021 Die Geschichtspolitik der PiS (07.09.2021) Analyse: Geschichtspolitik und kollektives Gedächtnis in Polen Dokumentation: Das polnische Modell des Wohlfahrtstaates Chronik: 6. Juli bis 6. September 2021 Die politische Bühne in Polen während der Corona-Krise (06.07.2021) Analyse: Pandemie und Pandämonium – Erschütterungen der politischen Bühne in Polen während der Corona-Krise Covid-19-Chronik, 15. Juni bis 5. Juli 2021 Chronik: 15. Juni bis 5. Juli 2021 30 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag II (15.06.2021) Analyse: Der deutsch-polnische Jugendaustausch Kommentar: 30 Jahre Abkommen über das Deutsch-Polnische Jugendwerk Dokumentation: Aufruf der Kopernikus-Gruppe Covid-19-Chronik, 1. bis 14. Juni 2021 Chronik: 1. bis 14. Juni 2021 30 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag I (01.06.2021) Analyse: 30 Jahre deutsch-polnische grenzüberschreitende Zusammenarbeit Kommentar: Möglichkeiten einer deutsch-polnisch-tschechischen Zusammenarbeit Kommentar: Der deutsch-polnische Vertrag – das Erbe lebt weiter Kommentar: Die deutsch-polnischen Beziehungen aus ungarischer Sicht Covid-19-Chronik, 18. bis 31. Mai 2021 Chronik: 18. bis 31. Mai 2021 Digitalisierung in Polen (18.05.2021) Analyse: Das Corona-Virus digitalisiert den Staat, aber noch nicht die Gesellschaft Dokumentation: Die Kanzlei des Ministerpräsidenten: Digitalisierung im Landesaufbauplan Covid-19-Chronik, 4. bis 17. Mai 2021 Chronik: 4. bis 17. Mai 2021 Die drei schlesischen Woiwodschaften (04.05.2021) Analyse: Die Peripherie der Peripherie  Covid-19-Chronik, 20. April bis 3. Mai 2021 Chronik: 20. April bis 3. Mai 2021 Das polnische Gesundheitswesen (20.04.2021) Analyse: Das polnische Gesundheitswesen Covid-19-Chronik, 13. bis 20. April 2021 Chronik: 13. bis 20. April 2021 Die deutsch-polnischen Handelsbeziehungen (13.04.2021) Analyse: Robustheit trotz Corona. Covid-19-Chronik, 16. März bis 12. April 2021 Chronik: 16. März bis 12. April 2020 Oberschlesien im sozio-ökonomischen Wandel (16.03.2021) Analyse: Abschied von der Kohle Chronik: Covid-19-Chronik, 16. Februar bis 15. März 2021 Chronik: 16. Februar bis 15. März 2021 Der Medienmarkt in Polen II (15.02.2021) Analyse: Der polnische Fernseh- und Radiomarkt Dokumentation: Offener Brief an die Behörden der Republik Polen und an die Parteichefs der politischen Gruppierungen Chronik: Covid-19-Chronik, 2. bis 15. Februar 2021 Chronik: 2. bis 15. Februar 2021 Der Medienmarkt in Polen I (01.02.2021) Analyse: Der Pressemarkt in Polen Chronik: Covid-19-Chronik, 19. Januar bis 1. Februar 2021 Chronik: 19. Januar bis 1. Februar 2021 Regierung und Opposition Anfang 2021 (19.01.2021) Analyse: Die innenpolitische Situation in Polen um die Jahreswende 2020/21 Chronik: Covid-19-Chronik, 15. Dezember 2020 bis 18. Januar 2021 Chronik: 15. Dezember 2020 bis 18. Januar 2021 Die Frauenproteste in Polen (15.12.2020) Analyse: Die politisch-kulturelle Dimension der Frauenproteste in Polen Dokumentation: Das Netzwerk "Landesweiter Frauenstreik": Über uns Dokumentation: Das Netzwerk "Landesweiter Frauenstreik": Forderungen Dokumentation: Erklärung des Präsidenten der Republik Polen, Andrzej Duda, zum Urteil des Verfassungstribunals über das Abtreibungsrecht sowie zu den gesellschaftlichen Reaktionen Covid-19-Chronik: 1. bis 14. Dezember 2020 Chronik: 1. bis 14. Dezember 2020 Symbolpolitik in den Beziehungen Polens zu seinen Nachbarn (01.12.2020) Analyse: Die Politik der Gesten und Bilder in den Außenbeziehungen Polens Covid-19-Chronik, 16. bis 30. November 2020 Chronik: 16. bis 30. November 2020 Die Auseinandersetzung um LGBT in Polen (17.11.2020) Analyse: Die Auseinandersetzung um die Rechte von Angehörigen sexueller Minderheiten in Polen Statistik: Anti-LGBT-Resolutionen in Polen Kommentar: Der homophobe Tsunami in Polen Kommentar: Die Befreiung vom Geschlecht Dokumentation: Die Position der Polnischen Bischofskonferenz zu LGBT+ Covid-19-Chronik: 3. bis 15. November 2020 Chronik: 3. November bis 15. November 2020 Belarus und Polen (03.11.2020) Analyse: Belarus und die komplizierten Beziehungen zu Polen Dokumentation: Erklärung der Regierungen Litauens und Polens zur strategischen Partnerschaft und zu Belarus Dokumentation: Ministerium für Wissenschaft und Hochschulen der Republik Polen: Sondermitteilung für die Bürger der Republik Belarus Chronik: Covid-19-Chronik, 20. Oktober bis 2. November 2020 Chronik: 20. Oktober bis 2. November 2020 Gewerkschaften in Polen (20.10.2020) Analyse: Die fragmentierte Gewerkschaftsbewegung in Polen - das schwierige Erbe von 1989 Chronik: Covid-19-Chronik, 6. – 19. Oktober 2020 Chronik: 6. - 19. Oktober 2020 Die deutsch-polnische Sicherheits- und Verteidigungszusammenarbeit (05.10.2020) Analyse: Deutsch-polnische Sicherheitszusammenarbeit Dokumentation: Interview von Außenminister Maas Chronik: Covid-19-Chronik, 15. September – 5. Oktober 2020 Chronik: 15. September – 5. Oktober 2020 Soziale Gerechtigkeit in Polen (15.09.2020) Analyse: Soziale Gerechtigkeit – eine lange verkannte Komponente der polnischen Transformation Dokumentation: Das Programm der PiS, 2019 (Auszug) Dokumentation: Exposé des Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki, 19. November 2019 (Auszüge) Chronik: Covid-19-Chronik, 1. – 14. September 2020 Chronik: 1. – 14. September 2020 Polen nach dem Wahlmarathon (01.09.2020) Analyse: Die innenpolitische Lage nach Beendigung des Wahlmarathons Chronik: Covid-19-Chronik, 7. Juli – 31. August 2020 Chronik: 7. Juli – 31. August 2020 Die neuen historischen Museen in Polen (07.07.2020) Analyse: Politik im Museum – der Kampf um Deutungshoheiten im polnischen Museumsboom Dokumentation: Prof. Dariusz Stola: Sie reden von Patriotismus und Nation, meinen aber das Interesse der Partei und der Fraktion - Interview, 26. April 2020 Lesehinweis: Paweł Machcewicz: Der umkämpfte Krieg Chronik: Covid-19-Chronik, 16. Juni – 6. Juli 2020 Chronik: 16. Juni – 6. Juli 2020 Polnische Perspektiven auf die deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020 (16.06.2020) Analyse: Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020. Polnische Perspektiven und Erwartungen Dokumentation: Ein neues Gleichgewicht für Europa - Was die EU in dieser Krise braucht Dokumentation: "Wir sollten uns gerade jetzt vor einer Spaltung Europas hüten" Dokumentation: Rede von Bundeskanzlerin Merkel zur "Außen- und Sicherheitspolitik in der deutschen EU-Ratspräsidentschaft" Chronik: Covid-19-Chronik, 2. – 15. Juni 2020 Chronik: 2. – 15. Juni 2020 Fehlgeschlagene Präsidentschaftswahl im Mai 2020 (02.06.2020) Analyse: Präsidentschaftswahl in Zeiten der Covid-19-Krise Interview: Die Abmachung öffnet eine wichtige Tür, um die Ergebnisse der kommenden Wahlen anzuzweifeln Chronik: Covid-19-Chronik, 19. Mai – 1. Juni 2020 Chronik: 19. Mai – 1. Juni 2020 Das zivilgesellschaftliche Engagement der Polen (19.05.2020) Analyse: Das zivilgesellschaftliche Engagement der Polen. Historie und Gegenwart Chronik: Covid-19-Chronik, 5. – 18. Mai 2020 Chronik: 5. – 18. Mai 2020 Die polnische Landwirtschaft in Zeiten des Klimawandels (05.05.2020) Analyse: Nachhaltige Landwirtschaft in Polen – Utopie, Chance oder Notwendigkeit? Interview: Den Landwirten sollte am meisten am Klimaschutz liegen, denn sie spüren die Veränderungen am stärksten Chronik: Covid-19-Chronik, 21. April – 4. Mai 2020 Chronik: 21. April – 4. Mai 2020 Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Situation in Polen in der Corona-Krise (21.04.2020) Analyse: Die polnische Wirtschaft in der Corona-Krise Analyse: Die Polen in Zeiten der Corona-Krise. Zähneknirschend nach vorne blicken Kommentar: Corona – ein Weg zurück zu alten Bildern? Interview: Lasst uns machen, was nötig ist. Das ist ein Krieg. Chronik: 17. März – 20. April 2020 Die deutsch-polnischen Wirtschaftsbeziehungen (17.03.2020) Analyse: Besser geht’s nicht? Die deutsch-polnischen Wirtschaftsbeziehungen nach 1990 Dokumentation: Pressemitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie - Deutsch-Polnisches Wirtschaftsforum Dokumentation: Das Entwicklungsministerium der Republik Polen: Das Polnisch-Deutsche Wirtschaftsforum – eine neue Qualität der Zusammenarbeit Chronik: 3. – 16. März 2020 Jugend 2020 (03.03.2020) Analyse: Die Jugend in Polen 2020. Lifestyle statt Aufruhr Chronik: 18. Februar – 2. März 2020 Die politische Szene nach den Wahlen 2019 (18.02.2020) Analyse: Die Parteien nach den Parlamentswahlen. Die politische Szene sortiert sich neu Chronik: 4. – 17. Februar 2020 Migrationsland Polen (04.02.2020) Analyse: Polen – vom Auswanderungsland zum Einwanderungsland Chronik: 21. Januar – 3. Februar 2020 Das Konzept des Intermarium und der Drei-Meere-Initiative (21.01.2020) Analyse: Das "Intermarium" und die "Drei-Meere-Initiative" als Elemente des euroskeptischen Diskurses in Polen Dokumentation: Präsident Andrzej Duda auf dem 1. Gipfeltreffen der Drei-Meere-Initiative, Dubrovnik (Kroatien), 25. August 2016 Dokumentation: Präsident Andrzej Duda auf dem Wirtschaftsforum des 3. Gipfeltreffens der Drei-Meere-Initiative in Bukarest (Rumänien), 17. September 2018 Dokumentation: Präsident Andrzej Duda auf dem 4. Gipfeltreffen der Drei-Meere-Initiative in Ljubljana (Slowenien), 6. Juni 2019 Dokumentation: Der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, auf dem 3. Gipfeltreffen der Drei-Meere-Initiative, Bukarest (Rumänien), 18. September 2018 Dokumentation: Rede von Staatssekretär Andreas Michaelis (Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland) auf dem 4. Gipfeltreffen der Drei-Meere-Initiative, Ljubljana (Slowenien), 6. Juni 2019 Chronik: 17. Dezember 2019 – 20. Januar 2020 Zur Lage der Rechtsstaatlichkeit in Polen (17.12.2019) Analyse: Die Lage der Rechtsstaatlichkeit und der Justiz in Polen Dokumentation: Auszug aus dem Programm von Recht und Gerechtigkeit (Prawo i Sprawiedliwość – PiS) 2019 Chronik: 3. – 16. Dezember 2019 Die polnischen Migranten und der Brexit (03.12.2019) Analyse: Die polnischen Migranten in Großbritannien im Kontext des Brexit Dokumentation: Exposé des Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki vor dem Sejm am 19. November 2019 Chronik: 19. November 2019 – 2. Dezember 2019 Die Sozialpolitik der PiS (19.11.2019) Analyse: Soziale Probleme lösen oder Wähler gewinnen? Die Sozialpolitik der PiS seit 2015 Chronik: 5. – 18. November 2019 Literatur und Politik in Polen (05.11.2019) Analyse: Nobelpreisgekrönt und kritisch beäugt – über den Zusammenhang zwischen Literatur und Politik in Polen Dokumentation: Stellungnahmen zum Literaturnobelpreis für Olga Tokarczuk Dokumentation: Olga Tokarczuk, Nike-Preisträgerin 2015: Leute, fürchtet euch nicht! Dokumentation: Literaturpreise in Polen Chronik: 22. Oktober 2019 – 4. November 2019 Die Parlamentswahlen 2019 (22.10.2019) Analyse: Nach den Parlamentswahlen in Polen – Vollendung der illiberalen Demokratie oder Wiederannäherung der politischen Lager? Chronik: 1. – 21. Oktober 2019 Die Hochschulreform in Polen (01.10.2019) Analyse: Die "Verfassung für die Wissenschaft" – über die Reform des akademischen Sektors in Polen Dokumentation: Reaktionen auf die Hochschulreform Chronik: 17. – 30. September 2019 Polen, China und die Neue Seidenstraße (17.09.2019) Analyse: Polen und die Neue Seidenstraße Dokumentation: II. Sitzung des Polnisch-Chinesischen Gemeinsamen Regierungskomitees Chronik: 3. – 16. September 2019 Polen vor den Parlamentswahlen 2019 (03.09.2019) Analyse: Abdriften in den Autoritarismus? Die Situation in Polen vor den Parlamentswahlen Chronik: 2. Juli 2019 – 2. September 2019 Das "Museum für die Familie Ulma" in Markowa – ein Projekt der polnischen Geschichtspolitik (02.07.2019) Analyse: Ein Museum des Einvernehmens und der öffentlichen Diplomatie: das "Museum für die Polen, die während des Zweiten Weltkrieges Juden gerettet haben – Museum für die Familie Ulma" Dokumentation: Texte der Internetseite des "Museums für die Polen, die während des Zweiten Weltkrieges Juden gerettet haben – Museum für die Familie Ulma", Markowa/Polen Dokumentation: Die Rede des Präsidenten Andrzej Duda zur Eröffnung des "Museums für die Polen, die während des Zweiten Weltkrieges Juden gerettet haben – Museum für die Familie Ulma" in Markowa, 17. März 2016 Chronik: 18. Juni 2019 – 1. Juli 2019 Die katholische Kirche in der Krise (18.06.2019) Analyse: Polens katholische Kirche im Krisenzustand Dokumentation: Das Gericht kommt Chronik: 4. – 17. Juni 2019 Nach der Wahl zum Europäischen Parlament – Rückblick und Ausblick (04.06.2019) Analyse: Die Wahl zum Europäischen Parlament 2019: ein Erfolg für die PiS Chronik: 21. Mai 2019 – 3. Juni 2019 Die polnische Ostpolitik unter der PiS-Regierung (21.05.2019) Analyse: Nationale Geschichtspolitik, restriktive Sicherheit und illiberale Demokratie – die polnische Ostpolitik unter der PiS-Regierung Dokumentation: Das Außenministerium der Republik Polen: Ostpolitik Dokumentation: Das Außenministerium der Republik Polen: Östliche Partnerschaft Chronik: 7. – 20. Mai 2019 Frauen in der polnischen Politik (07.05.2019) Analyse: Frauen in der polnischen Politik am Beispiel der Außenpolitik und der territorialen Selbstverwaltungswahlen 2018 Chronik: 16. April 2019 – 6. Mai 2019 Sicherheitspolitische Vorstellungen in Polen, Frankreich und Deutschland (16.04.2019) Analyse: Der lange Weg zu einer neuen europäischen Sicherheitsordnung. Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den sicherheitspolitischen Vorstellungen in Polen, Frankreich und Deutschland Chronik: 2. – 15. April 2019 Reflexionen über Nachbarschaft (02.04.2019) Analyse: Die unnachbarschaftlichen Polen. Über eine entzweite Gesellschaft Chronik: 19. März 2019 – 1. April 2019 Lesehinweis: Jahrbuch Polen 2019 Nachbarn Parteienlandschaft in Bewegung (19.03.2019) Analyse: Tauziehen auf der politischen Bühne – etablierte Parteien, neue Bündnisse und junge Initiativen Chronik: 5. – 18. März 2019 Die Justizreform in Polen und die Bedeutung des Politischen im Justizwesen (05.03.2019) Analyse: Warum höchstrichterliche Justiz und Verfassungsgerichtsbarkeit politisch sind und sein müssen. Und warum man mit Verweis auf Deutschland die polnische Justizreform nicht rechtfertigen kann Chronik: 19. Februar – 4. März 2019 Die demographische Entwicklung Polens (19.02.2019) Analyse: Die demographische Entwicklung Polens: Herausforderungen und Konsequenzen Chronik: 5. – 18. Februar 2019 Die polnische Klima- und Energiepolitik (05.02.2019) Analyse: "Grüner Konservatismus"? Über die polnische Klima- und Energiepolitik Nachruf: Würdigung von Paweł Adamowicz (1965 – 2019) - Ein Oberbürgermeister, der Hoffnung machte Chronik: 15. Januar 2019 – 4. Februar 2019 Die jungen Polen und die offene Gesellschaft (15.01.2019) Analyse: Der Wert der offenen Gesellschaft in den Einstellungen der jungen Polen Chronik: 18. Dezember 2018 – 14. Januar 2019 Wahlmarathon 2018 bis 2020 (04.09.2018) Analyse: Der herbstliche Beginn eines Wahlmarathons in Polen Chronik: 3. Juli 2018 – 3. September 2018

Dokumentation: II. Sitzung des Polnisch-Chinesischen Gemeinsamen Regierungskomitees

/ 6 Minuten zu lesen

Nach der zweiten Sitzung des Polnisch-Chinesischen Gemeinsamen Regierungskomitees veröffentlichten Jacek Czaputowicz, Außenminister von Polen, und Wang Yi, Außenminister von China, eine gemeinsame Erklärung, die die Inhalte und Ergebnisse des Treffens zusammenfasst.

Der chinesische Außenminister Wang Yi und der polnische Außenminister Jacek Czaputowicz bei einer gemeinsamen Pressekonferenz nach der zweiten Sitzung des Polnisch-Chinesischen Gemeinsamen Regierungskomitees am 8. Juli 2019 in Warschau. (© picture alliance/Xinhua)

Gemeinsame Erklärungen [Auszug]

  • Am 8. Juli 2019 fand in Warschau die II. Sitzung des Polnisch-Chinesischen Gemeinsamen Regierungskomitees statt, dem Seine Exzellenz Herr Jacek Czaputowicz, Außenminister der Republik Polen, und Seine Exzellenz Herr Wang Yi, Staatsrat, Außenminister der Volksrepublik China, gemeinsam vorstanden.

  • Beide Seiten führten eine überblicksartige und vertiefte Diskussion über die polnisch-chinesischen politischen und wirtschaftlichen Beziehungen, die gesellschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit sowie die Zusammenarbeit im Bereich der zwischenmenschlichen Kontakte. Die Minister besprachen die Zusammenarbeit zwischen den Staaten Ostmitteleuropas und China, die Beziehungen Europäische Union – China sowie internationale und regionale Fragen, die Gegenstand des gegenseitigen Interesses sind.

  • Beide Seiten bestätigten ihre Verbundenheit mit den Zielen und Prinzipien der Charta der Vereinten Nationen, des Multilateralismus, der Weltordnung mit der Organisation der Vereinten Nationen im Zentrum; ihre Unterstützung für die Vereinten Nationen bei der Ausübung der Hauptrolle in den internationalen Beziehungen; ihre Verbundenheit mit den Prinzipien des gegenseitigen Respektes, der wechselseitigen gewinnbringenden Zusammenarbeit sowie des Aufbaus einer offenen Weltwirtschaft, die den Multilateralismus und den freien Handel schützen und zu einer offeneren, nachhaltigeren, inklusiveren und für alle gewinnbringenderen Globalisierung beitragen.

  • Beide Seiten führten eine Durchsicht der Entwicklung der bilateralen Beziehungen seit der ersten Sitzung des Komitees im Jahr 2015 durch und stellten eine größere Anzahl von Besuchen auf hoher Ebene sowie von Dialogen in einzelnen Bereichen fest. Beide Seiten stimmten überein, dass in Anbetracht des bevorstehenden 70. Jahrestages der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen beiden Ländern eine weitere Verstärkung und Ausbau der beiderseitigen Beziehungen sowie der effektiven Zusammenarbeit angezeigt ist, um die polnisch-chinesische allseitige strategische Partnerschaft konsequent weiterzuentwickeln. Die Seiten unterstrichen, dass die Sitzungen des Gemeinsamen Regierungskomitees eine wichtige Rolle bei der Realisierung dieses Zieles spielen.

  • Beide Seiten stellten einen Fortschritt bei der Zusammenarbeit zwischen den Ländern Ostmitteleuropas und China fest und bestätigten, dass sie sich an der Implementierung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung beteiligen und im Einklang mit den geltenden Normen des internationalen Rechtes und unter Berücksichtigung der landeseigenen Realien, Gesetzgebung, Regulierungen sowie der EU-Politiken zusammenarbeiten werden.

  • Beide Seiten drückten ihre Unterstützung für die weitere Implementierung der Strategischen Agenda 2020 für die Zusammenarbeit zwischen der EU und China aus sowie für die Annahme einer neuen Agenda für die Zusammenarbeit zwischen der EU und China nach dem Jahr 2020. Weiter stimmten sie darin überein, dass ihre beiderseitigen Beziehungen der Vertiefung der allseitigen strategischen Partnerschaft zwischen der EU und China und ihrer zahlreichen politischen Dialoge und sektororientierten Dialoge dienen.

  • Beide Seiten werden sich für die Entwicklung von Synergien zwischen der in Polen umgesetzten Strategie einer Verantwortungsvollen Entwicklung, der Strategie der Europäischen Union für die Verbindung von Europa und Asien und der Belt and Road Initiative einsetzen. Die Seiten brachten ihre Unterstützung für die Fortsetzung der Zusammenarbeit im Rahmen der Connectivity-Platform der EU und China zum Ausdruck sowie ihre Erwartung der Implementierung bestimmter Pilotprojekte und weiterer Unterstützung der infrastrukturellen Konnektivität zwischen der EU und China sowie auch der benachbarten Staaten. Beide Seiten stimmten darin überein, die Zusammenarbeit im Rahmen der Asiatischen Infrastruktur-Investitionsbank (AIIB) als deren Gründungsmitglieder fortzusetzen, indem weitere Möglichkeiten gesucht werden, gemeinsame Projekte und Investitionen zu realisieren, auch auf Drittmärkten. Die Seiten äußerten ihre Zufriedenheit über das Engagement der AIIB in Infrastrukturprojekte in den Mitgliedsstaaten der Bank außerhalb Asiens im Einklang mit der von ihr vertretenen Politiken.

  • Beide Seiten wiesen auf die Bedeutung potentieller Synergien zwischen dem Transeuropäischen Transportnetz (TEN-T) und den Netzen in Asien für die Entwicklung der eurasischen Konnektivität hin.

  • Beide Seiten besprachen die Schlüsselbedeutung, die Polen bei der Entwicklung effektiver und wirtschaftlich wettbewerbsfähiger eurasischer Transportkorridore hat. In diesem Zusammenhang vereinbarten die Seiten die Verstärkung der Zusammenarbeit und die Suche nach Möglichkeiten der Ausführung von Dienstleistungen für die Bedienung des wachsenden Volumens des wechselseitigen Warenverkehrs und der Anzahl der Eisenbahndepots mit dem Ziel, die bereits bestehenden sowie die potentiellen Trassen und Logistikketten zu konsolidieren. Beide Seiten vereinbarten, die Zusammenarbeit im Bereich der Sicherheit des Warenverkehrs auf der Schiene zwischen China und Europa zu intensivieren.

  • Beide Seiten verzeichneten ebenfalls wachsende Möglichkeiten zur Zusammenarbeit im Bereich des Seetransportes, der Hafenentwicklung, der Binnenschifffahrt und äußerten sich zufrieden über die Tätigkeiten des Koordinationsbüros für Meeresangelegenheiten der ostmitteleuropäischen Länder und Chinas. Beide Seiten vereinbarten, die Zusammenarbeit hinsichtlich der Kompetenzen im Bereich des Seetransportes und der Meeresangelegenheiten weiterzuentwickeln.

  • Beide Seiten wiesen auf den wachsenden Flugverkehr zwischen Europa und Asien hin und sprachen sich für die Unterstützung der Aktivitäten bestimmter Fluglinien für den Ausbau der direkten Flugverbindungen zwischen Polen und China aus. In diesem Zusammenhang diskutierten die Seiten laufende und zukünftige Infrastrukturprojekte.

  • Beide Seiten stimmten darin überein, dass die bilaterale Zusammenarbeit im Bereich der Postdienste, die im Jahr 2017 formalisiert wurde, ein wesentliches Potential für die weitere Entwicklung des elektronischen Handels birgt. Beide Seiten werden ihre Postanbieter ermuntern, die Zusammenarbeit im grenzüberschreitenden elektronischen Handel auszuweiten, u. a. durch den Ausbau der Liefernetze, die Verstärkung der Dienstleistungen sowie durch die Entwicklung neuer Produkte.

  • Beide Seiten beschlossen die weitere Intensivierung der wirtschaftlichen Beziehungen mit dem Ziel einer dauerhaften, ausgewogeneren Partnerschaft. Die Seiten vereinbarten die vollständige Ausnutzung aller bestehenden Mechanismen der Zusammenarbeit.

  • Beide Seiten werden gemeinsam für die Förderung wechselseitiger Investitionen tätig sowie für den ausgewogenen bilateralen Handel, insbesondere durch Unterstützung für die Reduzierung außertariflicher Barrieren, in Übereinstimmung mit den entsprechenden Regulierungen sowie rechtlichen Bedingungen und auf der Basis des Prinzips der Chancengleichheit für die Unternehmer beider Seiten. Die Seiten werden die Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen beider Seiten im Bereich des elektronischen Handels unterstützen und neue Ansätze in der Zusammenarbeit auf dem Feld der Wirtschaft und des Handels suchen. Die Seiten stimmten darin überein, dass kleine und mittlere Unternehmen eine wichtige Rolle für die wirtschaftlich-gesellschaftliche Entwicklung spielen und daher die weitere Verstärkung der praktischen Zusammenarbeit zwischen diesen Unternehmen in Polen und China wichtig ist. Beide Seiten vereinbarten, die bestehenden Mechanismen der Zusammenarbeit auf lokaler Ebene zu nutzen, um die Handels- und Investitionsbeziehungen zwischen Polen und einzelnen chinesischen Provinzen und Städten zu stärken.

  • Beide Seiten sind daran interessiert, die Erweiterung des Handels mit Ernährungs- und Agrarprodukten zu fördern und werden Aktivitäten mit dem Ziel unternehmen, den bilateralen Dialog über veterinäre und Pflanzenschutzangelegenheiten sowie auch im Bereich der Lebensmittelsicherheit zu vertiefen. Insbesondere vereinbarten die Seiten, die Zusammenarbeit zugunsten einer erleichterten Registrierung von Betrieben der Geflügelfleischproduktion in Polen zu verstärken. Die Seiten stellten die Rolle und die Erfolge des Polnisch-Chinesischen Zentrums für Landwirtschaftliche Forschung und Technologie bei der Förderung des Austausches sowie der Zusammenarbeit zwischen landwirtschaftlichen Forschungsinstituten aus Polen und China fest. Die Seiten einigten sich darauf, das Zentrum für die weitere Zusammenarbeit im Bereich der landwirtschaftlichen Forschung und Technologie umfassend zu nutzen.

  • Beide Seiten unterstützen die Polnische Agentur für Investitionen und Handel, den Chinesischen Rat für die Förderung des Internationalen Handels, andere Agenturen zur Förderung von Handel und Investitionen sowie Business-Institutionen und -Organisationen, damit sie eine größere Rolle bei der Förderung der Zusammenarbeit im Bereich der Wirtschaft und des Handels zwischen beiden Staaten spielen, u. a. mittels zielgerichteter Maßnahmen für die kleinen und mittleren Unternehmen. Die Seiten werden die Business-Community beider Staaten zu engerer Zusammenarbeit im Bereich kommerzieller juristischer Dienstleistungen, Austausch von Delegationen, Informationen und Untersuchungen u. ä. ermuntern. Die Seiten werden die bestehenden Mechanismen der Zusammenarbeit zwischen den Zollbehörden ausschöpfen, mit dem Ziel, nutzbringende Plattformen für die Unternehmen beider Staaten zu gewährleisten.

  • Beide Seiten werden den schnellstmöglichen Abschluss der Verhandlungen über den ambitionierten Umfassenden Investitionsvertrag zwischen der EU und China unterstützen, der die oberste Priorität und das Schlüsselprojekt für die Einsetzung und Festigung eines besseren Marktzuganges sowie für ein offenes, vorhersagbares, faires und transparentes Businessmilieu für die Investoren beider Seiten ist.

  • Beide Seiten bestätigen ihre Verpflichtung, sich für die Reformierung der Welthandelsorganisation zu engagieren, mit dem Ziel, die Aufrechterhaltung ihrer Rolle zu gewährleisten und ihr zu ermöglichen, die Herausforderungen für den globalen Handel zu bewältigen.

  • Beide Seiten äußern ihre Zufriedenheit über die fortlaufende Verstärkung der Zusammenarbeit zwischen ihren Zollbehörden. Die Seiten drücken ihre Hoffnung auf die Fortsetzung der Diskussionen in diesem Bereich während des III. Treffens der Hohen Vertreter der Zollbehörden Ostmitteleuropa – China in Polen (22.–24. Oktober 2019) aus.

[…]

Quelle: https://www.gov.pl/attachment/55724505-10ae-495a-8203-2b391aea13c9 (abgerufen am 10.09.2019)

Übersetzung aus dem Polnischen: Silke Plate

Fussnoten