Meine Merkliste

Dokumentation: Literaturpreise in Polen

Polen-Analysen Die politische Opposition Analyse: Die Lage der politischen Opposition in Polen Chronik: 15. bis 28. Februar 2022 Polen und die Militarisierung der Oblast Kaliningrad Analyse: Die Militarisierung der Oblast Kaliningrad und die Bedeutung für die Sicherheit Polens Dokumentation: Die Nationale Sicherheitsstrategie der Republik Polen (2020) Chronik: 25. bis 31. Januar 2022 Polnische Positionen gegenüber der Migrationskrise an der polnisch-belarussischen Grenze Analyse: Die "Migrationskrise" an der polnischen EU-Außengrenze mit Belarus Dokumentation: Hinweis auf eine Videobotschaft von Ministerpräsident Mateusz Morawiecki Dokumentation: Die Konferenz der Botschafter der Republik Polen: Mut und Empathie Dokumentation: Brief der 63 aus dem Grenzgebiet an die Europäische Kommission Dokumentation: Konferenz des Episkopats: Erklärung des Migrations-, Tourismus- und Pilgerrates zu in Polen eintreffendenden Geflüchteten Dokumentation: Interview mit Präsident Andrzej Duda in Kuźnica, einem Ort an der Grenze zu Belarus Dokumentation: Neujahrsansprache des Präsidenten der Republik Polen für das Jahr 2022 Chronik: 7. Dezember 2021 bis 24. Januar 2022 Polnische Regierungspolitik und europäische Themen (07.12.2021) Analyse: Polexit durch die Hintertür. Chronik: 16. November – 06. Dezember 2021 Das sozio-ökonomische Regierungsprogramm "Polnische Ordnung" (Polski Ład) (16.11.2021) Analyse: Konsum, Konservatismus und Staats-Kapitalismus  Dokumentation: Das sozio-ökonomische Programm der Regierung, 2021 (Auszüge) Chronik: 2. bis 15. November 2021 Der Umbau des Justizsystems in Polen (02.11.2021) Analyse: Der Umbau des Justizsystems in Polen Dokumentation: Plenardebatte im Europäischen Parlament Chronik: 19. Oktober bis 1. November 2021 Polen und Afghanistan (19.10.2021) Analyse: Polen und Afghanistan: Vergangenheit und Gegenwart Dokumentation: Ende des polnischen Afghanistaneinsatzes Interview: OKO.press und Janina Ochojska Chronik: 1. bis 18.Oktober 2021 Literarische Übersetzungen zwischen Deutschland und Polen (05.10.2021) Analyse: Übersetzen zwischen Deutschland und Polen. Lesetipps: Deutsche und polnische Übersetzungen der polnischen und deutschen Literatur Dokumentation: Übersetzerin Monika Muskała erhält Karl-Dedecius-Preis 2019 Chronik: 21. bis 30. September 2021 Polen und der Zusammenbruch des sowjetischen Systems (21.09.2021) Analyse: Polen nach dem Zusammenbruch der UdSSR Chronik: 7. bis 20. September 2021 Die Geschichtspolitik der PiS (07.09.2021) Analyse: Geschichtspolitik und kollektives Gedächtnis in Polen Dokumentation: Das polnische Modell des Wohlfahrtstaates Chronik: 6. Juli bis 6. September 2021 Die politische Bühne in Polen während der Corona-Krise (06.07.2021) Analyse: Pandemie und Pandämonium – Erschütterungen der politischen Bühne in Polen während der Corona-Krise Covid-19-Chronik, 15. Juni bis 5. Juli 2021 Chronik: 15. Juni bis 5. Juli 2021 30 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag II (15.06.2021) Analyse: Der deutsch-polnische Jugendaustausch Kommentar: 30 Jahre Abkommen über das Deutsch-Polnische Jugendwerk Dokumentation: Aufruf der Kopernikus-Gruppe Covid-19-Chronik, 1. bis 14. Juni 2021 Chronik: 1. bis 14. Juni 2021 30 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag I (01.06.2021) Analyse: 30 Jahre deutsch-polnische grenzüberschreitende Zusammenarbeit Kommentar: Möglichkeiten einer deutsch-polnisch-tschechischen Zusammenarbeit Kommentar: Der deutsch-polnische Vertrag – das Erbe lebt weiter Kommentar: Die deutsch-polnischen Beziehungen aus ungarischer Sicht Covid-19-Chronik, 18. bis 31. Mai 2021 Chronik: 18. bis 31. Mai 2021 Digitalisierung in Polen (18.05.2021) Analyse: Das Corona-Virus digitalisiert den Staat, aber noch nicht die Gesellschaft Dokumentation: Die Kanzlei des Ministerpräsidenten: Digitalisierung im Landesaufbauplan Covid-19-Chronik, 4. bis 17. Mai 2021 Chronik: 4. bis 17. Mai 2021 Die drei schlesischen Woiwodschaften (04.05.2021) Analyse: Die Peripherie der Peripherie  Covid-19-Chronik, 20. April bis 3. Mai 2021 Chronik: 20. April bis 3. Mai 2021 Das polnische Gesundheitswesen (20.04.2021) Analyse: Das polnische Gesundheitswesen Covid-19-Chronik, 13. bis 20. April 2021 Chronik: 13. bis 20. April 2021 Die deutsch-polnischen Handelsbeziehungen (13.04.2021) Analyse: Robustheit trotz Corona. Covid-19-Chronik, 16. März bis 12. April 2021 Chronik: 16. März bis 12. April 2020 Oberschlesien im sozio-ökonomischen Wandel (16.03.2021) Analyse: Abschied von der Kohle Chronik: Covid-19-Chronik, 16. Februar bis 15. März 2021 Chronik: 16. Februar bis 15. März 2021 Der Medienmarkt in Polen II (15.02.2021) Analyse: Der polnische Fernseh- und Radiomarkt Dokumentation: Offener Brief an die Behörden der Republik Polen und an die Parteichefs der politischen Gruppierungen Chronik: Covid-19-Chronik, 2. bis 15. Februar 2021 Chronik: 2. bis 15. Februar 2021 Der Medienmarkt in Polen I (01.02.2021) Analyse: Der Pressemarkt in Polen Chronik: Covid-19-Chronik, 19. Januar bis 1. Februar 2021 Chronik: 19. Januar bis 1. Februar 2021 Regierung und Opposition Anfang 2021 (19.01.2021) Analyse: Die innenpolitische Situation in Polen um die Jahreswende 2020/21 Chronik: Covid-19-Chronik, 15. Dezember 2020 bis 18. Januar 2021 Chronik: 15. Dezember 2020 bis 18. Januar 2021 Die Frauenproteste in Polen (15.12.2020) Analyse: Die politisch-kulturelle Dimension der Frauenproteste in Polen Dokumentation: Das Netzwerk "Landesweiter Frauenstreik": Über uns Dokumentation: Das Netzwerk "Landesweiter Frauenstreik": Forderungen Dokumentation: Erklärung des Präsidenten der Republik Polen, Andrzej Duda, zum Urteil des Verfassungstribunals über das Abtreibungsrecht sowie zu den gesellschaftlichen Reaktionen Covid-19-Chronik: 1. bis 14. Dezember 2020 Chronik: 1. bis 14. Dezember 2020 Symbolpolitik in den Beziehungen Polens zu seinen Nachbarn (01.12.2020) Analyse: Die Politik der Gesten und Bilder in den Außenbeziehungen Polens Covid-19-Chronik, 16. bis 30. November 2020 Chronik: 16. bis 30. November 2020 Die Auseinandersetzung um LGBT in Polen (17.11.2020) Analyse: Die Auseinandersetzung um die Rechte von Angehörigen sexueller Minderheiten in Polen Statistik: Anti-LGBT-Resolutionen in Polen Kommentar: Der homophobe Tsunami in Polen Kommentar: Die Befreiung vom Geschlecht Dokumentation: Die Position der Polnischen Bischofskonferenz zu LGBT+ Covid-19-Chronik: 3. bis 15. November 2020 Chronik: 3. November bis 15. November 2020 Belarus und Polen (03.11.2020) Analyse: Belarus und die komplizierten Beziehungen zu Polen Dokumentation: Erklärung der Regierungen Litauens und Polens zur strategischen Partnerschaft und zu Belarus Dokumentation: Ministerium für Wissenschaft und Hochschulen der Republik Polen: Sondermitteilung für die Bürger der Republik Belarus Chronik: Covid-19-Chronik, 20. Oktober bis 2. November 2020 Chronik: 20. Oktober bis 2. November 2020 Gewerkschaften in Polen (20.10.2020) Analyse: Die fragmentierte Gewerkschaftsbewegung in Polen - das schwierige Erbe von 1989 Chronik: Covid-19-Chronik, 6. – 19. Oktober 2020 Chronik: 6. - 19. Oktober 2020 Die deutsch-polnische Sicherheits- und Verteidigungszusammenarbeit (05.10.2020) Analyse: Deutsch-polnische Sicherheitszusammenarbeit Dokumentation: Interview von Außenminister Maas Chronik: Covid-19-Chronik, 15. September – 5. Oktober 2020 Chronik: 15. September – 5. Oktober 2020 Soziale Gerechtigkeit in Polen (15.09.2020) Analyse: Soziale Gerechtigkeit – eine lange verkannte Komponente der polnischen Transformation Dokumentation: Das Programm der PiS, 2019 (Auszug) Dokumentation: Exposé des Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki, 19. November 2019 (Auszüge) Chronik: Covid-19-Chronik, 1. – 14. September 2020 Chronik: 1. – 14. September 2020 Polen nach dem Wahlmarathon (01.09.2020) Analyse: Die innenpolitische Lage nach Beendigung des Wahlmarathons Chronik: Covid-19-Chronik, 7. Juli – 31. August 2020 Chronik: 7. Juli – 31. August 2020 Die neuen historischen Museen in Polen (07.07.2020) Analyse: Politik im Museum – der Kampf um Deutungshoheiten im polnischen Museumsboom Dokumentation: Prof. Dariusz Stola: Sie reden von Patriotismus und Nation, meinen aber das Interesse der Partei und der Fraktion - Interview, 26. April 2020 Lesehinweis: Paweł Machcewicz: Der umkämpfte Krieg Chronik: Covid-19-Chronik, 16. Juni – 6. Juli 2020 Chronik: 16. Juni – 6. Juli 2020 Polnische Perspektiven auf die deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020 (16.06.2020) Analyse: Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020. Polnische Perspektiven und Erwartungen Dokumentation: Ein neues Gleichgewicht für Europa - Was die EU in dieser Krise braucht Dokumentation: "Wir sollten uns gerade jetzt vor einer Spaltung Europas hüten" Dokumentation: Rede von Bundeskanzlerin Merkel zur "Außen- und Sicherheitspolitik in der deutschen EU-Ratspräsidentschaft" Chronik: Covid-19-Chronik, 2. – 15. Juni 2020 Chronik: 2. – 15. Juni 2020 Fehlgeschlagene Präsidentschaftswahl im Mai 2020 (02.06.2020) Analyse: Präsidentschaftswahl in Zeiten der Covid-19-Krise Interview: Die Abmachung öffnet eine wichtige Tür, um die Ergebnisse der kommenden Wahlen anzuzweifeln Chronik: Covid-19-Chronik, 19. Mai – 1. Juni 2020 Chronik: 19. Mai – 1. Juni 2020 Das zivilgesellschaftliche Engagement der Polen (19.05.2020) Analyse: Das zivilgesellschaftliche Engagement der Polen. Historie und Gegenwart Chronik: Covid-19-Chronik, 5. – 18. Mai 2020 Chronik: 5. – 18. Mai 2020 Die polnische Landwirtschaft in Zeiten des Klimawandels (05.05.2020) Analyse: Nachhaltige Landwirtschaft in Polen – Utopie, Chance oder Notwendigkeit? Interview: Den Landwirten sollte am meisten am Klimaschutz liegen, denn sie spüren die Veränderungen am stärksten Chronik: Covid-19-Chronik, 21. April – 4. Mai 2020 Chronik: 21. April – 4. Mai 2020 Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Situation in Polen in der Corona-Krise (21.04.2020) Analyse: Die polnische Wirtschaft in der Corona-Krise Analyse: Die Polen in Zeiten der Corona-Krise. Zähneknirschend nach vorne blicken Kommentar: Corona – ein Weg zurück zu alten Bildern? Interview: Lasst uns machen, was nötig ist. Das ist ein Krieg. Chronik: 17. März – 20. April 2020 Die deutsch-polnischen Wirtschaftsbeziehungen (17.03.2020) Analyse: Besser geht’s nicht? Die deutsch-polnischen Wirtschaftsbeziehungen nach 1990 Dokumentation: Pressemitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie - Deutsch-Polnisches Wirtschaftsforum Dokumentation: Das Entwicklungsministerium der Republik Polen: Das Polnisch-Deutsche Wirtschaftsforum – eine neue Qualität der Zusammenarbeit Chronik: 3. – 16. März 2020 Jugend 2020 (03.03.2020) Analyse: Die Jugend in Polen 2020. Lifestyle statt Aufruhr Chronik: 18. Februar – 2. März 2020 Die politische Szene nach den Wahlen 2019 (18.02.2020) Analyse: Die Parteien nach den Parlamentswahlen. Die politische Szene sortiert sich neu Chronik: 4. – 17. Februar 2020 Migrationsland Polen (04.02.2020) Analyse: Polen – vom Auswanderungsland zum Einwanderungsland Chronik: 21. Januar – 3. Februar 2020 Das Konzept des Intermarium und der Drei-Meere-Initiative (21.01.2020) Analyse: Das "Intermarium" und die "Drei-Meere-Initiative" als Elemente des euroskeptischen Diskurses in Polen Dokumentation: Präsident Andrzej Duda auf dem 1. Gipfeltreffen der Drei-Meere-Initiative, Dubrovnik (Kroatien), 25. August 2016 Dokumentation: Präsident Andrzej Duda auf dem Wirtschaftsforum des 3. Gipfeltreffens der Drei-Meere-Initiative in Bukarest (Rumänien), 17. September 2018 Dokumentation: Präsident Andrzej Duda auf dem 4. Gipfeltreffen der Drei-Meere-Initiative in Ljubljana (Slowenien), 6. Juni 2019 Dokumentation: Der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, auf dem 3. Gipfeltreffen der Drei-Meere-Initiative, Bukarest (Rumänien), 18. September 2018 Dokumentation: Rede von Staatssekretär Andreas Michaelis (Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland) auf dem 4. Gipfeltreffen der Drei-Meere-Initiative, Ljubljana (Slowenien), 6. Juni 2019 Chronik: 17. Dezember 2019 – 20. Januar 2020 Zur Lage der Rechtsstaatlichkeit in Polen (17.12.2019) Analyse: Die Lage der Rechtsstaatlichkeit und der Justiz in Polen Dokumentation: Auszug aus dem Programm von Recht und Gerechtigkeit (Prawo i Sprawiedliwość – PiS) 2019 Chronik: 3. – 16. Dezember 2019 Die polnischen Migranten und der Brexit (03.12.2019) Analyse: Die polnischen Migranten in Großbritannien im Kontext des Brexit Dokumentation: Exposé des Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki vor dem Sejm am 19. November 2019 Chronik: 19. November 2019 – 2. Dezember 2019 Die Sozialpolitik der PiS (19.11.2019) Analyse: Soziale Probleme lösen oder Wähler gewinnen? Die Sozialpolitik der PiS seit 2015 Chronik: 5. – 18. November 2019 Literatur und Politik in Polen (05.11.2019) Analyse: Nobelpreisgekrönt und kritisch beäugt – über den Zusammenhang zwischen Literatur und Politik in Polen Dokumentation: Stellungnahmen zum Literaturnobelpreis für Olga Tokarczuk Dokumentation: Olga Tokarczuk, Nike-Preisträgerin 2015: Leute, fürchtet euch nicht! Dokumentation: Literaturpreise in Polen Chronik: 22. Oktober 2019 – 4. November 2019 Die Parlamentswahlen 2019 (22.10.2019) Analyse: Nach den Parlamentswahlen in Polen – Vollendung der illiberalen Demokratie oder Wiederannäherung der politischen Lager? Chronik: 1. – 21. Oktober 2019 Die Hochschulreform in Polen (01.10.2019) Analyse: Die "Verfassung für die Wissenschaft" – über die Reform des akademischen Sektors in Polen Dokumentation: Reaktionen auf die Hochschulreform Chronik: 17. – 30. September 2019 Polen, China und die Neue Seidenstraße (17.09.2019) Analyse: Polen und die Neue Seidenstraße Dokumentation: II. Sitzung des Polnisch-Chinesischen Gemeinsamen Regierungskomitees Chronik: 3. – 16. September 2019 Polen vor den Parlamentswahlen 2019 (03.09.2019) Analyse: Abdriften in den Autoritarismus? Die Situation in Polen vor den Parlamentswahlen Chronik: 2. Juli 2019 – 2. September 2019 Das "Museum für die Familie Ulma" in Markowa – ein Projekt der polnischen Geschichtspolitik (02.07.2019) Analyse: Ein Museum des Einvernehmens und der öffentlichen Diplomatie: das "Museum für die Polen, die während des Zweiten Weltkrieges Juden gerettet haben – Museum für die Familie Ulma" Dokumentation: Texte der Internetseite des "Museums für die Polen, die während des Zweiten Weltkrieges Juden gerettet haben – Museum für die Familie Ulma", Markowa/Polen Dokumentation: Die Rede des Präsidenten Andrzej Duda zur Eröffnung des "Museums für die Polen, die während des Zweiten Weltkrieges Juden gerettet haben – Museum für die Familie Ulma" in Markowa, 17. März 2016 Chronik: 18. Juni 2019 – 1. Juli 2019 Die katholische Kirche in der Krise (18.06.2019) Analyse: Polens katholische Kirche im Krisenzustand Dokumentation: Das Gericht kommt Chronik: 4. – 17. Juni 2019 Nach der Wahl zum Europäischen Parlament – Rückblick und Ausblick (04.06.2019) Analyse: Die Wahl zum Europäischen Parlament 2019: ein Erfolg für die PiS Chronik: 21. Mai 2019 – 3. Juni 2019 Die polnische Ostpolitik unter der PiS-Regierung (21.05.2019) Analyse: Nationale Geschichtspolitik, restriktive Sicherheit und illiberale Demokratie – die polnische Ostpolitik unter der PiS-Regierung Dokumentation: Das Außenministerium der Republik Polen: Ostpolitik Dokumentation: Das Außenministerium der Republik Polen: Östliche Partnerschaft Chronik: 7. – 20. Mai 2019 Frauen in der polnischen Politik (07.05.2019) Analyse: Frauen in der polnischen Politik am Beispiel der Außenpolitik und der territorialen Selbstverwaltungswahlen 2018 Chronik: 16. April 2019 – 6. Mai 2019 Sicherheitspolitische Vorstellungen in Polen, Frankreich und Deutschland (16.04.2019) Analyse: Der lange Weg zu einer neuen europäischen Sicherheitsordnung. Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den sicherheitspolitischen Vorstellungen in Polen, Frankreich und Deutschland Chronik: 2. – 15. April 2019 Reflexionen über Nachbarschaft (02.04.2019) Analyse: Die unnachbarschaftlichen Polen. Über eine entzweite Gesellschaft Chronik: 19. März 2019 – 1. April 2019 Lesehinweis: Jahrbuch Polen 2019 Nachbarn Parteienlandschaft in Bewegung (19.03.2019) Analyse: Tauziehen auf der politischen Bühne – etablierte Parteien, neue Bündnisse und junge Initiativen Chronik: 5. – 18. März 2019 Die Justizreform in Polen und die Bedeutung des Politischen im Justizwesen (05.03.2019) Analyse: Warum höchstrichterliche Justiz und Verfassungsgerichtsbarkeit politisch sind und sein müssen. Und warum man mit Verweis auf Deutschland die polnische Justizreform nicht rechtfertigen kann Chronik: 19. Februar – 4. März 2019 Die demographische Entwicklung Polens (19.02.2019) Analyse: Die demographische Entwicklung Polens: Herausforderungen und Konsequenzen Chronik: 5. – 18. Februar 2019 Die polnische Klima- und Energiepolitik (05.02.2019) Analyse: "Grüner Konservatismus"? Über die polnische Klima- und Energiepolitik Nachruf: Würdigung von Paweł Adamowicz (1965 – 2019) - Ein Oberbürgermeister, der Hoffnung machte Chronik: 15. Januar 2019 – 4. Februar 2019 Die jungen Polen und die offene Gesellschaft (15.01.2019) Analyse: Der Wert der offenen Gesellschaft in den Einstellungen der jungen Polen Chronik: 18. Dezember 2018 – 14. Januar 2019 Wahlmarathon 2018 bis 2020 (04.09.2018) Analyse: Der herbstliche Beginn eines Wahlmarathons in Polen Chronik: 3. Juli 2018 – 3. September 2018

Dokumentation: Literaturpreise in Polen

/ 5 Minuten zu lesen

Literaturpreise können politische Wirkmächtigkeit entfalten, so wie das Beispiel Olga Tokarczuk zeigt. Welche Literaturpreise gibt es in Polen? Welche institutionellen Hintergründe haben die Literaturpreise? Diese Dokumentation gibt einen Überblick.

Im Schaufenster eines Buchladens in Krakau sind Bücher von Olga Tokarczuk ausgestellt. (© picture alliance/NurPhoto)

Der Preis der Kościelski-Stiftung (Nagroda Fundacji im. Kościelskich) Externer Link: www.koscielscy.org

Der Kościelski-Preis wird jährlich seit 1962 verliehen. Die Kościelski-Stiftung in Genf ist eine der ältesten polnischen kulturellen Einrichtungen. Der Preis wird an unter 40-jährige Autoren für ihre bisherige Leistung vergeben.

Wisława Szymborska-Preis (Nagroda im. Wisławy Szymborskiej) Externer Link: www.nagrodaszymborskiej.pl

Der Wisława Szymborska-Preis ist ein internationaler Preis, der von der Wisława-Szymborska-Stiftung für den besten Gedichtband, der im vorhergehenden Jahr in polnischer Sprache erschienenen ist (dazu zählen auch Sammlungen die auf Polnisch geschrieben wurden oder ins Polnische übersetzt wurden), vergeben wird. Der Preis wurde nach Wisława Szymborska benannt, der 1996 der Nobelpreis für Literatur verliehen wurde. Mit einem Preisgeld von 200.000 Zloty ist er der höchst dotierte Literaturpreis Polens. Das Preisgeld für die Übersetzung von fremdsprachiger Lyrik beläuft sich auf 50.000 Zloty für den Übersetzer.

Breslauer Lyrikpreis Silesius (Wrocławska Nagroda Poetycka Silesius) Externer Link: www.silesius.wroclaw.pl

Der Breslauer Lyrikpreis Silesius ist ein Preis für die besten Werke der polnischen Lyrik und ihre Autoren. Der Preis wurde vom Stadtrat der Stadt Breslau (Wrocław) gestiftet und wird seit 2008 jährlich in drei Kategorien vergeben. Der Preis besteht aus einem Preisgeld von 100.000 Zloty für das gesamte lyrische Werk eines Autors, 50.000 Zloty für das Buch des Jahres und 20.000 Zloty für das Debüt des Jahres.

Mitteleuropäischer Literaturpreis Angelus (Literacka Nagroda Europy Środkowej Angelus) Externer Link: www.angelus.com.pl

Der Angelus-Preis wird vom Stadtrat der Stadt Breslau (Wrocław) gestiftet und an einen mitteleuropäischen Autor für ein Prosawerk, das auch auf Polnisch erschienen ist, vergeben. Der Preis ist einer der größten polnischen Literaturpreise und ist mit 150.000 Zloty dotiert.

Nike-Literaturpreis (Nagroda literacka Nike) Externer Link: www.nike.org.pl

Der Nike-Literaturpreis, verliehen von der Tageszeitung Gazeta Wyborcza, ist der renommierteste Preis für das beste polnische Buch des Jahres. Der Wettbewerb umfasst drei Phasen. Zunächst nominiert die Jury im Mai 20 Titel, danach wird im September eine Liste mit sieben Finalisten bekannt gegeben und schließlich wird bei einer Live-Gala im Fernsehen der Preisträger ausgewählt. Der Autor des ausgezeichneten Buchs erhält eine Nike-Statue und ein Preisgeld von 100.000 Zloty. 1997 wurde der Preis zum ersten Mal verliehen und seitdem vor allem an Romanschriftsteller vergeben.

Literaturpreis Gdingen (Nagroda Literacka Gdynia) Externer Link: www.nagrodaliterackagdynia.pl

Dieser Preis wird jährlich verliehen, eingeführt wurde er vom Stadtpräsidenten von Gdingen (Gdynia) im Jahr 2006. Prämiert werden die besten literarischen Werke, die im vorangegangenen Jahr veröffentlicht wurden, in vier Kategorien (Roman oder Kurzgeschichte; Lyrik; Essay; Übersetzung). Der Preis beläuft sich auf 50.000 Zloty in jeder Kategorie.

Conrad-Preis (Nagroda Conrada) Externer Link: www.conradfestival.pl

Der Conrad-Preis ist Polens wichtigster Preis für Prosaautoren. Die für den Preis qualifizierten Bücher müssen im vorherigen Jahr veröffentlicht worden sein. Der Bürgermeister der Stadt Krakau (Kraków) fördert den Preis, der eine Initiative des Polnischen Buch-Instituts, der Tygodnik-Powszechny-Stiftung und des Krakauer Festivalbüros ist. Der Preisträger erhält ein Preisgeld in Höhe von 30.000 Zloty und einen einmonatigen Aufenthalt in Krakau.

Der Pass der Wochenzeitschrift "Polityka" Externer Link: www.polityka.pl

Der Paszport Polityki ist ein Preis, der 1993 von der Polityka etabliert wurde und sich an Künstler in sechs verschiedenen Kategorien richtet: Literatur, Film, Theater, klassische Musik, Popmusik und bildende Künste. Seit 2002 gibt es außerdem einen speziellen Preis für Leistungen zur Verbreitung der polnischen Kultur.

Józef-Mackiewicz-Literaturpreis (Nagroda Literacka im. Józefa Mackiewicz) Externer Link: www.jozefmackiewicz.com

Dies ist der größte Preis, der seit 2002 polnischen Autoren für Werke verliehen wird, die maßgeblich die polnische Kultur, Geschichte und Tradition fördern. Der Preis wurde etabliert, um an das Leben und die Arbeit des prominenten Autors, Schriftstellers und politischen Reporters Józef Mackiewicz zu erinnern. Im Sommer wird jährlich eine Auswahlliste veröffentlicht und der Preisträger wird am 11. November, dem Feiertag der polnischen Unabhängigkeit, bekannt gegeben. Der Preisträger erhält ein Preisgeld von 10.000 US-Dollar.

Identitas Literatur- und Geschichts-Preis (Nagroda Identitas) Externer Link: www.identitas.pl

Dieser Preis zeichnet geisteswissenschaftliche Arbeiten aus. Die Jury verleiht einen Hauptpreis und drei weitere Preise. Ein Preis geht dabei an Arbeiten, die in einem anderen Format als das gedruckte Buch vorliegen. Die erste Vergabe des Identitas Preis fand 2014 statt.

Marek-Nowakowski-Literaturpreis (Nagroda Literacka im. Marka Nowakowskiego) Externer Link: www.bn.org.pl

Dieser Preis wurde 2017 von der Polnischen Nationalbibliothek eingeführt und ehrt Kurzgeschichten oder Sammlungen von Kurzgeschichten, die unkonventionelle Ansichten, Courage und gedankliche Genauigkeit aufweisen. Der Preis ist nach dem Warschauer Autor und Journalisten Marek Nowakowski benannt. Er wird jährlich mit einem Preisgeld von 100.000 Zloty verliehen.

Janusz-A.-Zajdel-Preis (Nagroda im. Janusza A. Zajdla) Externer Link: www.zajdel.art.pl

Es ist der wichtigste polnische Preis für Fantasy-Literatur, der jährlich verliehen wird. Der Preis wird von den Lesern an die Autoren in den Kategorien Romane und Kurzgeschichten vergeben.

Der IBBY "Kinderbuch des Jahres" Wettbewerb (Nagroda Polskiej Sekcji IBBY) Externer Link: www.ibby.pl

Dieser Preis wird an die besten polnischen Kinderbücher für literarische und künstlerische Qualitäten verliehen. Vergeben wird er in drei verschiedenen Kategorien: bester Autor, bester Illustrator und bester Förderer der Kinderliteratur.

Orpheus – Konstanty-Ildefons-Gałczyński-Preis (Nagroda Poetycka im. Konstantego Ildefonsa Gałczyńskiego) Externer Link: www.orfeusz-nagroda.pl

Ein literarischer Preis, der 2011 für die Autoren der besten Gedichtbände, die im vorhergehenden Jahr erschienen sind, eingeführt wurde. Der Preis wird in zwei Kategorien vergeben: "Orpheus" für das beste Buch des Jahres und "Masuria Orpheus" für die beste Sammlung eines mit der Region des nordöstlichen Polens verbundenen Autors.

Die Flügel des Daidalos-Literaturpreis Externer Link: www.bn.org.pl

Dieser Preis wurde 2015 von der Polnischen Nationalbibliothek gegründet und wird jährlich für ein einziges Buch oder für das Gesamtwerk eines Autors verliehen. Dabei werden Themen wie Fantasy, literarische und künstlerische Kritik, Geschichte und soziale Fragen besonders hervorgehoben.

Zbigniew Herbert-Literaturpreis (Nagrody Literackiej im. Zbigniewa Herberta) Externer Link: www.fundacjaherberta.com

Er wurde von der Zbigniew-Herbert-Stiftung eingeführt und wird jährlich an einen lebenden Autor für seine Leistungen auf dem Gebiet der Lyrik verliehen. Das Ziel des Preises ist es, hervorragende künstlerische und intellektuelle literarische Leistungen von Weltniveau auszuzeichnen. Die Jury setzt sich aus Autoren und Literaturexperten zusammen, der Preis wird in Polen verliehen. Das Preisgeld beträgt 50.000 US Dollar, die von der PZU-Stiftung gestiftet werden.

Ryszard Kapuściński-Preis für literarische Reportage (Nagroda Literacka m.st. Warszawy) Externer Link: www.nagroda.kulturalna.warszawa.pl/kapuscinski.html

Der Preis wurde 2010 vom Rat der Stadt Warschau (Warszawa) eingeführt und soll die besten Reportagen fördern, die moderne Probleme behandeln, das Wissen über fremde Kulturen vertiefen und Debatten darüber initiieren. Ein Preis über 50.000 Zloty wird für die beste Reportage des Jahres verliehen, ein Preis über 15.000 Zloty geht an den Übersetzer der besten Reportage des Jahres, die auf Polnisch erschienen ist.

Quelle: Book Institute Poland: Polish Book Market 2019. S. 19–23. Externer Link: https://instytutksiazki.pl/en/polish-book-market,7,reports,18,polish-book-market-2019,47.html (abgerufen am 30.10.2019).

Übersetzung aus dem Englischen: Vanessa Rother

Fussnoten