Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Chronik: 5. April 2022 bis 9. Mai 2022 | Polen-Analysen | bpb.de

Polen-Analysen Energiekrise in Polen (06.12.2022) Analyse: Polen vor dem Winter – die Schlacht im Energiesektor Chronik: 15. November 2022 bis 5. Dezember 2022 Vorbereitung auf die Wahlen 2023/24 (15.11.2022) Analyse: Vom Regen in die Traufe – der polnische Wahlkalender 2023/24 Chronik: 1. bis 14. November 2022 Ukrainische Geflüchtete in Polen (01.11.2022) Analyse: Polnische Hilfe für ukrainische Geflüchtete nach dem 24. Februar 2022 Chronik: 18. Oktober bis 31. Oktober 2022 Zustand der Gewässer und die Versäumnisse der Wasserwirtschaft (18.10.2022) Analyse: Die Mahnung der ökologischen Oder-Katastrophe. Über die Versäumnisse der Wasserwirtschaft in Polen. Chronik: 30. September bis 17. Oktober 2022 Offener Brief von Eugeniusz Smolar an Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (30.09.2022) Analyse: Die europäische Integration und das geschwächte Vertrauen gegenüber Deutschland. Offener Brief von Eugeniusz Smolar an Bundesaußenministerin Annalena Baerbock Dokumentation: In schwierigen Zeiten den transatlantischen Moment nutzen – unsere gemeinsame Verantwortung in einem neuen globalen Umfeld. Rede von Bundesaußenministerin Annalena Baerbock an der New School, New York, 2. August 2022 Chronik: 20. bis 29. September 2022 Neue wissenschaftliche Institutionen unter der PiS-Regierung (06.09.2022) Analyse: Zwischen Wissenschaft und Politik. Die institutionelle Landschaft in Polen unter der PiS-Regierung Dokumentation: Gesetzesentwurf über das Hl. Maximilian Kolbe-Institut zur Entwicklung der Polnischen Sprache* Chronik: 5. Juli bis 5. September 2022 Politische Rhetorik (05.07.2022) Analyse: Die Verschärfung der politischen Rhetorik in der Öffentlichkeit Chronik: 21. Juni bis 4. Juli 2022 Deutsch-polnische Beziehungen nach dem Regierungswechsel in Berlin (21.06.2022) Analyse: Ins kalte Wasser: Deutschland und Polen ein halbes Jahr nach den Bundestagswahlen Kommentar: Olaf Scholz’ Kanzlerschaft und die deutsch-polnischen Wirtschaftsbeziehungen Chronik: 7. bis 20. Juni 2022 Polen als Exilland der belarussischen Opposition (07.06.2022) Analyse: Polen als Land der politischen Immigration aus Belarus: zwischen schwieriger Geschichte, technokratischer Einstellung und großer Politik Dokumentation: Diana Ignatkowa (geb. 2002) Zwischen Euphorie und tiefer Trauer Chronik: 17. Mai bis 6. Juni 2022 Polen und der Krieg in der Ukraine (16.05.2022) Analyse: Die Folgen des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine für Polen Dokumentation: Gewinn aus der Krise. Chronik: 5. April 2022 bis 9. Mai 2022 Die Krise der katholischen Kirche (05.04.2022) Analyse: Ist Polen (noch) ein christliches Land? Dokumentation: Lesetipp: Bericht der Katholischen Informationsagentur über die katholische Kirche in Polen (2021) Dokumentation: Konferenz des Episkopats: Erklärung des Migrations-, Tourismus- und Pilgerrates zu in Polen eintreffenden Geflüchteten Chronik: 15. März bis 4. April 2022 Die politische Opposition (01.03.2022) Analyse: Die Lage der politischen Opposition in Polen Chronik: 15. bis 28. Februar 2022 Die Polexit-Debatte (15.02.2022) Analyse: Reale Gefahr oder Scheindebatte? Zum Wirklichkeitsgehalt eines drohenden Polexit Dokumentation: Rede von Ministerpräsident Mateusz Morawiecki vor dem Europäischen Parlament Chronik: 1. bis 14. Februar 2022 Polen und die Militarisierung der Oblast Kaliningrads (01.02.2022) Analyse: Die Militarisierung der Oblast Kaliningrad und die Bedeutung für die Sicherheit Polens Dokumentation: Die Nationale Sicherheitsstrategie der Republik Polen (2020) Chronik: 25. bis 31. Januar 2022 Polnische Positionen zur Migrationskrise an der polnisch-belarussischen Grenze (25.01.2022) Analyse: Die "Migrationskrise" an der polnischen EU-Außengrenze mit Belarus Dokumentation: Hinweis auf eine Videobotschaft von Ministerpräsident Mateusz Morawiecki Dokumentation: Die Konferenz der Botschafter der Republik Polen: Mut und Empathie Dokumentation: Brief der 63 aus dem Grenzgebiet an die Europäische Kommission Dokumentation: Konferenz des Episkopats: Erklärung des Migrations-, Tourismus- und Pilgerrates zu in Polen eintreffendenden Geflüchteten Dokumentation: Interview mit Präsident Andrzej Duda in Kuźnica, einem Ort an der Grenze zu Belarus Dokumentation: Neujahrsansprache des Präsidenten der Republik Polen für das Jahr 2022 Chronik: 7. Dezember 2021 bis 24. Januar 2022 Polnische Regierungspolitik und europäische Themen (07.12.2021) Analyse: Polexit durch die Hintertür. Chronik: 16. November – 06. Dezember 2021 Das sozio-ökonomische Regierungsprogramm "Polnische Ordnung" (Polski Ład) (16.11.2021) Analyse: Konsum, Konservatismus und Staats-Kapitalismus  Dokumentation: Das sozio-ökonomische Programm der Regierung, 2021 (Auszüge) Chronik: 2. bis 15. November 2021 Der Umbau des Justizsystems in Polen (02.11.2021) Analyse: Der Umbau des Justizsystems in Polen Dokumentation: Plenardebatte im Europäischen Parlament Chronik: 19. Oktober bis 1. November 2021 Polen und Afghanistan (19.10.2021) Analyse: Polen und Afghanistan: Vergangenheit und Gegenwart Dokumentation: Ende des polnischen Afghanistaneinsatzes Interview: OKO.press und Janina Ochojska Chronik: 1. bis 18.Oktober 2021 Literarische Übersetzungen zwischen Deutschland und Polen (05.10.2021) Analyse: Übersetzen zwischen Deutschland und Polen. Lesetipps: Deutsche und polnische Übersetzungen der polnischen und deutschen Literatur Dokumentation: Übersetzerin Monika Muskała erhält Karl-Dedecius-Preis 2019 Chronik: 21. bis 30. September 2021 Polen und der Zusammenbruch des sowjetischen Systems (21.09.2021) Analyse: Polen nach dem Zusammenbruch der UdSSR Chronik: 7. bis 20. September 2021 Die Geschichtspolitik der PiS (07.09.2021) Analyse: Geschichtspolitik und kollektives Gedächtnis in Polen Dokumentation: Das polnische Modell des Wohlfahrtstaates Chronik: 6. Juli bis 6. September 2021 Die politische Bühne in Polen während der Corona-Krise (06.07.2021) Analyse: Pandemie und Pandämonium – Erschütterungen der politischen Bühne in Polen während der Corona-Krise Covid-19-Chronik, 15. Juni bis 5. Juli 2021 Chronik: 15. Juni bis 5. Juli 2021 30 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag II (15.06.2021) Analyse: Der deutsch-polnische Jugendaustausch Kommentar: 30 Jahre Abkommen über das Deutsch-Polnische Jugendwerk Dokumentation: Aufruf der Kopernikus-Gruppe Covid-19-Chronik, 1. bis 14. Juni 2021 Chronik: 1. bis 14. Juni 2021 30 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag I (01.06.2021) Analyse: 30 Jahre deutsch-polnische grenzüberschreitende Zusammenarbeit Kommentar: Möglichkeiten einer deutsch-polnisch-tschechischen Zusammenarbeit Kommentar: Der deutsch-polnische Vertrag – das Erbe lebt weiter Kommentar: Die deutsch-polnischen Beziehungen aus ungarischer Sicht Covid-19-Chronik, 18. bis 31. Mai 2021 Chronik: 18. bis 31. Mai 2021 Digitalisierung in Polen (18.05.2021) Analyse: Das Corona-Virus digitalisiert den Staat, aber noch nicht die Gesellschaft Dokumentation: Die Kanzlei des Ministerpräsidenten: Digitalisierung im Landesaufbauplan Covid-19-Chronik, 4. bis 17. Mai 2021 Chronik: 4. bis 17. Mai 2021 Die drei schlesischen Woiwodschaften (04.05.2021) Analyse: Die Peripherie der Peripherie  Covid-19-Chronik, 20. April bis 3. Mai 2021 Chronik: 20. April bis 3. Mai 2021 Das polnische Gesundheitswesen (20.04.2021) Analyse: Das polnische Gesundheitswesen Covid-19-Chronik, 13. bis 20. April 2021 Chronik: 13. bis 20. April 2021 Die deutsch-polnischen Handelsbeziehungen (13.04.2021) Analyse: Robustheit trotz Corona. Covid-19-Chronik, 16. März bis 12. April 2021 Chronik: 16. März bis 12. April 2020 Oberschlesien im sozio-ökonomischen Wandel (16.03.2021) Analyse: Abschied von der Kohle Chronik: Covid-19-Chronik, 16. Februar bis 15. März 2021 Chronik: 16. Februar bis 15. März 2021 Der Medienmarkt in Polen II (15.02.2021) Analyse: Der polnische Fernseh- und Radiomarkt Dokumentation: Offener Brief an die Behörden der Republik Polen und an die Parteichefs der politischen Gruppierungen Chronik: Covid-19-Chronik, 2. bis 15. Februar 2021 Chronik: 2. bis 15. Februar 2021 Der Medienmarkt in Polen I (01.02.2021) Analyse: Der Pressemarkt in Polen Chronik: Covid-19-Chronik, 19. Januar bis 1. Februar 2021 Chronik: 19. Januar bis 1. Februar 2021 Regierung und Opposition Anfang 2021 (19.01.2021) Analyse: Die innenpolitische Situation in Polen um die Jahreswende 2020/21 Chronik: Covid-19-Chronik, 15. Dezember 2020 bis 18. Januar 2021 Chronik: 15. Dezember 2020 bis 18. Januar 2021 Die Frauenproteste in Polen (15.12.2020) Analyse: Die politisch-kulturelle Dimension der Frauenproteste in Polen Dokumentation: Das Netzwerk "Landesweiter Frauenstreik": Über uns Dokumentation: Das Netzwerk "Landesweiter Frauenstreik": Forderungen Dokumentation: Erklärung des Präsidenten der Republik Polen, Andrzej Duda, zum Urteil des Verfassungstribunals über das Abtreibungsrecht sowie zu den gesellschaftlichen Reaktionen Covid-19-Chronik: 1. bis 14. Dezember 2020 Chronik: 1. bis 14. Dezember 2020 Symbolpolitik in den Beziehungen Polens zu seinen Nachbarn (01.12.2020) Analyse: Die Politik der Gesten und Bilder in den Außenbeziehungen Polens Covid-19-Chronik, 16. bis 30. November 2020 Chronik: 16. bis 30. November 2020 Die Auseinandersetzung um LGBT in Polen (17.11.2020) Analyse: Die Auseinandersetzung um die Rechte von Angehörigen sexueller Minderheiten in Polen Statistik: Anti-LGBT-Resolutionen in Polen Kommentar: Der homophobe Tsunami in Polen Kommentar: Die Befreiung vom Geschlecht Dokumentation: Die Position der Polnischen Bischofskonferenz zu LGBT+ Covid-19-Chronik: 3. bis 15. November 2020 Chronik: 3. November bis 15. November 2020 Belarus und Polen (03.11.2020) Analyse: Belarus und die komplizierten Beziehungen zu Polen Dokumentation: Erklärung der Regierungen Litauens und Polens zur strategischen Partnerschaft und zu Belarus Dokumentation: Ministerium für Wissenschaft und Hochschulen der Republik Polen: Sondermitteilung für die Bürger der Republik Belarus Chronik: Covid-19-Chronik, 20. Oktober bis 2. November 2020 Chronik: 20. Oktober bis 2. November 2020 Gewerkschaften in Polen (20.10.2020) Analyse: Die fragmentierte Gewerkschaftsbewegung in Polen - das schwierige Erbe von 1989 Chronik: Covid-19-Chronik, 6. – 19. Oktober 2020 Chronik: 6. - 19. Oktober 2020 Die deutsch-polnische Sicherheits- und Verteidigungszusammenarbeit (05.10.2020) Analyse: Deutsch-polnische Sicherheitszusammenarbeit Dokumentation: Interview von Außenminister Maas Chronik: Covid-19-Chronik, 15. September – 5. Oktober 2020 Chronik: 15. September – 5. Oktober 2020 Soziale Gerechtigkeit in Polen (15.09.2020) Analyse: Soziale Gerechtigkeit – eine lange verkannte Komponente der polnischen Transformation Dokumentation: Das Programm der PiS, 2019 (Auszug) Dokumentation: Exposé des Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki, 19. November 2019 (Auszüge) Chronik: Covid-19-Chronik, 1. – 14. September 2020 Chronik: 1. – 14. September 2020 Polen nach dem Wahlmarathon (01.09.2020) Analyse: Die innenpolitische Lage nach Beendigung des Wahlmarathons Chronik: Covid-19-Chronik, 7. Juli – 31. August 2020 Chronik: 7. Juli – 31. August 2020 Die neuen historischen Museen in Polen (07.07.2020) Analyse: Politik im Museum – der Kampf um Deutungshoheiten im polnischen Museumsboom Dokumentation: Prof. Dariusz Stola: Sie reden von Patriotismus und Nation, meinen aber das Interesse der Partei und der Fraktion - Interview, 26. April 2020 Lesehinweis: Paweł Machcewicz: Der umkämpfte Krieg Chronik: Covid-19-Chronik, 16. Juni – 6. Juli 2020 Chronik: 16. Juni – 6. Juli 2020 Polnische Perspektiven auf die deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020 (16.06.2020) Analyse: Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020. Polnische Perspektiven und Erwartungen Dokumentation: Ein neues Gleichgewicht für Europa - Was die EU in dieser Krise braucht Dokumentation: "Wir sollten uns gerade jetzt vor einer Spaltung Europas hüten" Dokumentation: Rede von Bundeskanzlerin Merkel zur "Außen- und Sicherheitspolitik in der deutschen EU-Ratspräsidentschaft" Chronik: Covid-19-Chronik, 2. – 15. Juni 2020 Chronik: 2. – 15. Juni 2020 Fehlgeschlagene Präsidentschaftswahl im Mai 2020 (02.06.2020) Analyse: Präsidentschaftswahl in Zeiten der Covid-19-Krise Interview: Die Abmachung öffnet eine wichtige Tür, um die Ergebnisse der kommenden Wahlen anzuzweifeln Chronik: Covid-19-Chronik, 19. Mai – 1. Juni 2020 Chronik: 19. Mai – 1. Juni 2020 Das zivilgesellschaftliche Engagement der Polen (19.05.2020) Analyse: Das zivilgesellschaftliche Engagement der Polen. Historie und Gegenwart Chronik: Covid-19-Chronik, 5. – 18. Mai 2020 Chronik: 5. – 18. Mai 2020 Die polnische Landwirtschaft in Zeiten des Klimawandels (05.05.2020) Analyse: Nachhaltige Landwirtschaft in Polen – Utopie, Chance oder Notwendigkeit? Interview: Den Landwirten sollte am meisten am Klimaschutz liegen, denn sie spüren die Veränderungen am stärksten Chronik: Covid-19-Chronik, 21. April – 4. Mai 2020 Chronik: 21. April – 4. Mai 2020 Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Situation in Polen in der Corona-Krise (21.04.2020) Analyse: Die polnische Wirtschaft in der Corona-Krise Analyse: Die Polen in Zeiten der Corona-Krise. Zähneknirschend nach vorne blicken Kommentar: Corona – ein Weg zurück zu alten Bildern? Interview: Lasst uns machen, was nötig ist. Das ist ein Krieg. Chronik: 17. März – 20. April 2020 Die deutsch-polnischen Wirtschaftsbeziehungen (17.03.2020) Analyse: Besser geht’s nicht? Die deutsch-polnischen Wirtschaftsbeziehungen nach 1990 Dokumentation: Pressemitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie - Deutsch-Polnisches Wirtschaftsforum Dokumentation: Das Entwicklungsministerium der Republik Polen: Das Polnisch-Deutsche Wirtschaftsforum – eine neue Qualität der Zusammenarbeit Chronik: 3. – 16. März 2020 Jugend 2020 (03.03.2020) Analyse: Die Jugend in Polen 2020. Lifestyle statt Aufruhr Chronik: 18. Februar – 2. März 2020 Die politische Szene nach den Wahlen 2019 (18.02.2020) Analyse: Die Parteien nach den Parlamentswahlen. Die politische Szene sortiert sich neu Chronik: 4. – 17. Februar 2020 Migrationsland Polen (04.02.2020) Analyse: Polen – vom Auswanderungsland zum Einwanderungsland Chronik: 21. Januar – 3. Februar 2020 Das Konzept des Intermarium und der Drei-Meere-Initiative (21.01.2020) Analyse: Das "Intermarium" und die "Drei-Meere-Initiative" als Elemente des euroskeptischen Diskurses in Polen Dokumentation: Präsident Andrzej Duda auf dem 1. Gipfeltreffen der Drei-Meere-Initiative, Dubrovnik (Kroatien), 25. August 2016 Dokumentation: Präsident Andrzej Duda auf dem Wirtschaftsforum des 3. Gipfeltreffens der Drei-Meere-Initiative in Bukarest (Rumänien), 17. September 2018 Dokumentation: Präsident Andrzej Duda auf dem 4. Gipfeltreffen der Drei-Meere-Initiative in Ljubljana (Slowenien), 6. Juni 2019 Dokumentation: Der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, auf dem 3. Gipfeltreffen der Drei-Meere-Initiative, Bukarest (Rumänien), 18. September 2018 Dokumentation: Rede von Staatssekretär Andreas Michaelis (Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland) auf dem 4. Gipfeltreffen der Drei-Meere-Initiative, Ljubljana (Slowenien), 6. Juni 2019 Chronik: 17. Dezember 2019 – 20. Januar 2020 Zur Lage der Rechtsstaatlichkeit in Polen (17.12.2019) Analyse: Die Lage der Rechtsstaatlichkeit und der Justiz in Polen Dokumentation: Auszug aus dem Programm von Recht und Gerechtigkeit (Prawo i Sprawiedliwość – PiS) 2019 Chronik: 3. – 16. Dezember 2019 Die polnischen Migranten und der Brexit (03.12.2019) Analyse: Die polnischen Migranten in Großbritannien im Kontext des Brexit Dokumentation: Exposé des Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki vor dem Sejm am 19. November 2019 Chronik: 19. November 2019 – 2. Dezember 2019 Die Sozialpolitik der PiS (19.11.2019) Analyse: Soziale Probleme lösen oder Wähler gewinnen? Die Sozialpolitik der PiS seit 2015 Chronik: 5. – 18. November 2019 Literatur und Politik in Polen (05.11.2019) Analyse: Nobelpreisgekrönt und kritisch beäugt – über den Zusammenhang zwischen Literatur und Politik in Polen Dokumentation: Stellungnahmen zum Literaturnobelpreis für Olga Tokarczuk Dokumentation: Olga Tokarczuk, Nike-Preisträgerin 2015: Leute, fürchtet euch nicht! Dokumentation: Literaturpreise in Polen Chronik: 22. Oktober 2019 – 4. November 2019 Die Parlamentswahlen 2019 (22.10.2019) Analyse: Nach den Parlamentswahlen in Polen – Vollendung der illiberalen Demokratie oder Wiederannäherung der politischen Lager? Chronik: 1. – 21. Oktober 2019 Die Hochschulreform in Polen (01.10.2019) Analyse: Die "Verfassung für die Wissenschaft" – über die Reform des akademischen Sektors in Polen Dokumentation: Reaktionen auf die Hochschulreform Chronik: 17. – 30. September 2019 Polen, China und die Neue Seidenstraße (17.09.2019) Analyse: Polen und die Neue Seidenstraße Dokumentation: II. Sitzung des Polnisch-Chinesischen Gemeinsamen Regierungskomitees Chronik: 3. – 16. September 2019 Polen vor den Parlamentswahlen 2019 (03.09.2019) Analyse: Abdriften in den Autoritarismus? Die Situation in Polen vor den Parlamentswahlen Chronik: 2. Juli 2019 – 2. September 2019 Das "Museum für die Familie Ulma" in Markowa – ein Projekt der polnischen Geschichtspolitik (02.07.2019) Analyse: Ein Museum des Einvernehmens und der öffentlichen Diplomatie: das "Museum für die Polen, die während des Zweiten Weltkrieges Juden gerettet haben – Museum für die Familie Ulma" Dokumentation: Texte der Internetseite des "Museums für die Polen, die während des Zweiten Weltkrieges Juden gerettet haben – Museum für die Familie Ulma", Markowa/Polen Dokumentation: Die Rede des Präsidenten Andrzej Duda zur Eröffnung des "Museums für die Polen, die während des Zweiten Weltkrieges Juden gerettet haben – Museum für die Familie Ulma" in Markowa, 17. März 2016 Chronik: 18. Juni 2019 – 1. Juli 2019 Die katholische Kirche in der Krise (18.06.2019) Analyse: Polens katholische Kirche im Krisenzustand Dokumentation: Das Gericht kommt Chronik: 4. – 17. Juni 2019 Nach der Wahl zum Europäischen Parlament – Rückblick und Ausblick (04.06.2019) Analyse: Die Wahl zum Europäischen Parlament 2019: ein Erfolg für die PiS Chronik: 21. Mai 2019 – 3. Juni 2019 Die polnische Ostpolitik unter der PiS-Regierung (21.05.2019) Analyse: Nationale Geschichtspolitik, restriktive Sicherheit und illiberale Demokratie – die polnische Ostpolitik unter der PiS-Regierung Dokumentation: Das Außenministerium der Republik Polen: Ostpolitik Dokumentation: Das Außenministerium der Republik Polen: Östliche Partnerschaft Chronik: 7. – 20. Mai 2019 Frauen in der polnischen Politik (07.05.2019) Analyse: Frauen in der polnischen Politik am Beispiel der Außenpolitik und der territorialen Selbstverwaltungswahlen 2018 Chronik: 16. April 2019 – 6. Mai 2019 Sicherheitspolitische Vorstellungen in Polen, Frankreich und Deutschland (16.04.2019) Analyse: Der lange Weg zu einer neuen europäischen Sicherheitsordnung. Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den sicherheitspolitischen Vorstellungen in Polen, Frankreich und Deutschland Chronik: 2. – 15. April 2019 Reflexionen über Nachbarschaft (02.04.2019) Analyse: Die unnachbarschaftlichen Polen. Über eine entzweite Gesellschaft Chronik: 19. März 2019 – 1. April 2019 Lesehinweis: Jahrbuch Polen 2019 Nachbarn Parteienlandschaft in Bewegung (19.03.2019) Analyse: Tauziehen auf der politischen Bühne – etablierte Parteien, neue Bündnisse und junge Initiativen Chronik: 5. – 18. März 2019 Die Justizreform in Polen und die Bedeutung des Politischen im Justizwesen (05.03.2019) Analyse: Warum höchstrichterliche Justiz und Verfassungsgerichtsbarkeit politisch sind und sein müssen. Und warum man mit Verweis auf Deutschland die polnische Justizreform nicht rechtfertigen kann Chronik: 19. Februar – 4. März 2019 Die demographische Entwicklung Polens (19.02.2019) Analyse: Die demographische Entwicklung Polens: Herausforderungen und Konsequenzen Chronik: 5. – 18. Februar 2019 Die polnische Klima- und Energiepolitik (05.02.2019) Analyse: "Grüner Konservatismus"? Über die polnische Klima- und Energiepolitik Nachruf: Würdigung von Paweł Adamowicz (1965 – 2019) - Ein Oberbürgermeister, der Hoffnung machte Chronik: 15. Januar 2019 – 4. Februar 2019 Die jungen Polen und die offene Gesellschaft (15.01.2019) Analyse: Der Wert der offenen Gesellschaft in den Einstellungen der jungen Polen Chronik: 18. Dezember 2018 – 14. Januar 2019 Wahlmarathon 2018 bis 2020 (04.09.2018) Analyse: Der herbstliche Beginn eines Wahlmarathons in Polen Chronik: 3. Juli 2018 – 3. September 2018

Chronik: 5. April 2022 bis 9. Mai 2022 Polen–Analysen Nr. 292

Die Ereignisse vom 5. April bis 9. Mai 2022 in der Chronik.

Chronik: 5. April bis 9. Mai 2022

DatumEreignis
05.04.2022 Der stellvertretende Innenminister und Beauftragte für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine, Paweł Szefernaker, teilt auf einer Pressekonferenz mit, dass die Behörden der Kommunalverwaltungen bisher 400 Mio. Zloty für in Polen eingetroffene Flüchtlinge aus der Ukraine ausgegeben haben. Die Kosten würden zurzeit von der Regierung erstattet. Alle Aufgaben, die sich für die Kommunen aus der Aufnahme der Kriegsflüchtlinge ergeben, würden aus dem öffentlichen Haushalt finanziert werden. Außerdem kündigt er Zahlungen an Privatpersonen, die Flüchtlinge bei sich aufnehmen, an.
06.04.2022 Der parlamentarische Ausschuss für Justiz und Menschenrechte beginnt seine Arbeit an zwei Gesetzesentwürfen zur Reform des Obersten Gerichts (Sąd Najwyższy – SN), die von Staatspräsident Andrzej Duda bzw. der Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (Prawo i Sprawiedliwość – PiS) vorbereitet wurden. Das Projekt von Duda soll als Grundlage für die weitere gesetzgeberische Arbeit dienen. Der Vorschlag von Solidarisches Polen, der Partei von Justizminister und Generalstaatsanwalt Zbigniew Ziobro, wurde bisher nicht in den Arbeitsprozess einbezogen. Der Entwurf von Duda sieht die Auflösung der Disziplinarkammer beim SN vor, was der Europäische Gerichtshof (EuGH) von Polen verlangt. Laut Entwurf soll eine Kammer für Berufliche Verantwortung eingerichtet werden. Hintergrund ist, dass im Zusammenhang mit der noch nicht aufgelösten Disziplinarkammer und dem von der EU beschlossenen Rechtsstaatmechanismus Zahlungen an Polen aus dem Wiederaufbaufonds der EU zur Behebung der Folgen der Corona-Pandemie zurückgestellt worden sind.
07.04.2022 Recht und Gerechtigkeit (Prawo i Sprawiedliwość – PiS) legt dem Sejm einen Gesetzesentwurf für eine Verfassungsänderung vor, um Verteidigungsausgaben zu finanzieren. Zu diesem Zweck soll die in der Verfassung festgelegte Schuldengrenze für den öffentlichen Haushalt – 60 % des Bruttoinlandsproduktes – ausgesetzt werden. In seiner Rede vor dem Sejm betont Ministerpräsident Mateusz Morawiecki, dass die Verfassungsänderung nur für den Bereich der Verteidigungsausgaben gelten soll. Bestandteil des Gesetzesentwurfs ist außerdem, dass der polnische Staat im Falle eines bewaffneten Überfalls oder einer anderen Gefahr für die innere Sicherheit vonseiten eines anderen Staates das Eigentum von physischen Personen, die nicht polnische Staatsbürger sind, oder juristischen Personen konfiszieren kann, wenn anzunehmen ist, dass das Eigentum zur Finanzierung des Angriffs auf Polen eingesetzt wird oder werden kann. Morawiecki unterstreicht, dass es sich hier nicht um das Einfrieren von Finanzmitteln, sondern um Beschlagnahmung gehe. Mit Blick auf den russischen Angriffskrieg in der Ukraine sagt er, die sei die wirksamste Methode, um Putins Kriegsmaschinerie aufzuhalten.
08.04.2022 In einer Erklärung verurteilt das Außenministerium entschieden die Einstellung des polnischsprachigen Unterrichts in zwei Schulen in Grodno und Waukawysk (Belarus). Dies sei ein weiterer Angriff auf die polnische Minderheit in Belarus und verstoße gegen den Vertrag über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit, den Polen und Belarus 1992 geschlossen haben.
09.04.2022 In Warschau findet auf Initiative von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Justin Trudeau, Ministerpräsident von Kanada, die Geberkonferenz "Stand Up For Ukraine" statt. Organisiert wird sie von der Nichtregierungsorganisation Global Citizen. Die Europäische Kommission fügt den gesammelten 9,1 Mrd. Euro für Geflüchtete aus der Ukraine ihrerseits 600 Mio. Euro für die Ukraine und die Vereinten Nationen hinzu sowie 400 Mio. Euro für Staaten, die die Flüchtlinge aufnehmen, hinzu, gibt von der Leyen bekannt. Präsident Andrzej Duda stellt in Aussicht, dass die Ukraine schon bald einen ökonomischen Schub ähnlich dem Marshall-Plan für Westeuropa nach dem Zweiten Weltkrieg erfahren werde.
11.04.2022 Die Europäische Kommission zieht Polen sowie neun weitere EU-Mitgliedstaaten vor den Europäischen Gerichtshof (EuGH). Der Vorwurf lautet, dass sie Vorschriften des "Europäischen Kodex für die Elektronische Telekommunikation" nicht in nationales Recht umgesetzt hätten.
12.04.2022 Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier thematisiert in Warschau mit seinem Amtskollegen Andrzej Duda den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine. Anschließend trifft sich Steinmeier mit Ehrenamtlichen, die sich in der Flüchtlingshilfe für die Ukraine engagieren. Von der ursprünglich geplanten Weiterreise mit Duda und den Präsidenten Estlands, Lettlands und Litauens nach Kiew (Ukraine) sieht Steinmeier ab, da dies "offenbar in Kiew nicht gewünscht" sei. Hintergrund ist die Kritik Kiews an Steinmeiers russlandfreundlicher Politik vor Beginn des russischen Angriffskrieges.
13.04.2022 Paweł Szefernaker, Vizeinnenminister und Regierungsbeauftragter für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine, gibt bekannt, dass bereits 846.000 Personenidentifikationsnummern (poln. PESEL) an Geflüchtete vergeben wurden (425.000 an Erwachsene, 136.000 an 12- bis 18-Jährige und 284.000 an Kinder bis zum zwölften Lebensjahr). Damit können sie u. a. Sozialleistungen beantragen. Knapp 60.000 Flüchtlinge hätten aufgrund eines Sondergesetzes eine Arbeit in Polen aufgenommen.
16.04.2022 Der Sender TVN24 teilt mit, dass ihm von der Vertretung der Europäischen Kommission in Polen bestätigt wurde, dass Polen aus dem EU-Fonds REACT-EU einen Vorschuss in Höhe von 559 Mio. Euro für die Flüchtlingshilfe im Zusammenhang mit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine erhält. Der Betrag für Polen ist der höchste vor Rumänien, Ungarn, Tschechien, der Slowakei und Bulgarien. Das Geld ist für die Staaten bestimmt, deren Anzahl aufgenommener Flüchtlinge mehr als ein Prozent ihrer Gesamteinwohnerzahl übersteigt.
19.04.2022 Zum Gedenken an den 79. Jahrestag des Beginns des Warschauer Ghettoaufstandes gegen die deutschen Besatzer findet am Denkmal der Helden des Ghettos in Warschau die zentrale Gedenkfeier mit Kranzniederlegung statt. Anwesend sind Vertreter des Präsidenten, der Regierung, der Parlamentskammern, der Stadt Warschau, jüdischer Organisationen, von Kombattantenverbänden sowie Diplomaten. Der Oberrabbiner von Polen, Michael Schudrich, spricht das Totengebet.
20.04.2022 Senatsmarschall Tomasz Grodzki (Bürgerplattform/Platforma Obywatelska – PO) und sein tschechischer Amtskollege, Miloš Vystrčil, unterzeichnen in Prag (Tschechische Republik) einen Appell an die Parlamentspräsidenten europäischer und außereuropäischer Abgeordnetenkammern. Sie rufen dazu auf, auf die Regierungen einzuwirken, dass die Unterstützung, insbesondere militärische, für die Ukraine im von Russland initiierten Angriffskrieg intensiviert wird. Die Idee für diesen Brief sei bei dem Besuch einer polnischen und einer tschechischen Senatsdelegation in Kiew, Borodjanka, Butscha und Irpin (Ukraine) in der vergangenen Woche entstanden. Dort war es zu schweren militärischen Angriffen gekommen; Russland werden außerdem Kriegsverbrechen vorgeworfen.
21.04.2022 Szymon Hołownia, Parteichef von Polen 2050 (Polska 2050), lehnt den Vorschlag von Donald Tusk, Parteivorsitzender der Bürgerplattform (Platforma Obywatelska – PO), ab, dass alle regierungskritischen Parteien ein Bündnis für die nächsten Parlamentswahlen eingehen sollen, mit dem Ziel, das Regierungslager der Vereinigten Rechten (Zjednoczona Prawica) abzulösen. Bei einem solchen Vorgehen riskiere man die Demobilisierung der Wählerschaft, so Hołownia. Auch habe die Vereinigung der Oppositionsparteien in Ungarn nicht zu einem Sieg bei den Parlamentswahlen dort im April geführt.
23.04.2022 Ab heute können Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine ein Kinderbetreuungsgeld ab dem zweiten Kind für Kinder im Alter von zwölf bis 35 Monaten beantragen. Pro Monat werden für ein Jahr 1.000 Zloty bzw. 500 Zloty für zwei Jahre ausgezahlt. Voraussetzung sind Personenidentifikationsnummern (poln. PESEL) für Eltern und Kinder, ein polnisches Bankkonto und eine polnische Telefonnummer. Der Antrag mit Formular in ukrainischer Sprache kann ausschließlich digital gestellt werden.
26.04. 2022 Präsident Andrzej Duda beruft Magdalena Rzeczkowska in das Amt der Finanzministerin, das seit Februar von Ministerpräsident Mateusz Morawiecki mitausgeübt wurde. Rzeczkowska war vorher Staatssekretärin im Finanzministerium und Chefin der Landesfinanzverwaltung.
26.04.2022 Nach Angaben der Kanzlei des Ministerpräsidenten hat die polnische Regierung eine Informationskampagne über den russischen Angriffskrieg in der Ukraine in Westeuropa begonnen. Dazu nutzt sie die sozialen Medien sowie Werbetafeln u. a. in Berlin, Paris und Rom. Die Kampagne diene der Aufklärung über Falschmeldungen und habe zum Ziel, Westeuropa die Grausamkeit des Krieges im Bewusstsein zu halten, unterstreicht Ministerpräsident Mateusz Morawiecki.
27.04.2022 Der russische Energiekonzern Gazprom stellt seine Gaslieferungen nach Polen ein. Hintergrund sind die Sanktionen, die Polen im Rahmen der Europäischen Union gegen Russland infolge der russischen Invasion in der Ukraine verhängt hat. Gazprom steht auf der Liste russischer Unternehmen und Oligarchen, deren Vermögenswerte nach einem neuen polnischen Sanktionsgesetz eingefroren werden können. Ministerpräsident Mateusz Morawiecki spricht von einem möglichen Erpressungsversuch Russlands.
27.04.2022 In Kattowitz (Katowice) endet der dreitägige XIV. Europäische Wirtschaftskongress. Thematisiert wird u. a. der russische Angriffskrieg auf die Ukraine und ein "Marshallplan" für deren Wiederaufbau. Nach inoffiziellen Informationen der Tageszeitung Dziennik Gazeta Prawna soll Polen dabei eine Schlüsselrolle spielen, insbesondere die Ministerien für Regionalpolitik sowie für Entwicklung und Technologien. Im Gespräch sei auch, in Warschau eine EU-Institution für den Wiederaufbau der Ukraine anzusiedeln.
28.04.2022 In Warschau findet das XV. Internationale Forum "Polnisch-ukrainische Business-Tage" statt. Eines der Themen ist der Wiederaufbau der ukrainischen Wirtschaft nach Beendigung des russischen Angriffskriegs. Dem Vernehmen nach soll Polen dabei eine Schlüsselrolle zukommen.
29.04.2022 Nach aktuellen Angaben des Statistischen Hauptamts (Główny Urząd Statystyczny – GUS) stiegen die Preise für Waren und Dienstleistungen gemessen am Vormonat um 2 %.
01.05.2022 Das Ministerium für Klima und Umwelt teilt mit, dass heute die polnisch-litauische Gaspipeline GIPL mit einer Länge von 508 km in Betrieb genommen wird.
02.05.2022 Präsident Andrzej Duda empfängt in Warschau Nancy Pelosi, Sprecherin des US-Repräsentantenhauses. Anschließend spricht sie mit Sejmmarschallin Elżbieta Witek. Pelosi dankt Polen und betont die Verbundenheit der USA und Polens bei der Unterstützung der Ukraine im russischen Angriffskrieg. Pelosi reiste aus Kiew (Ukraine) an, wo sie von Präsident Wolodymyr Selenskij empfangen worden war.
03.05.2022 In der von der Organisation Reporter ohne Grenzen jährlich veröffentlichten "Rangliste der Pressefreiheit" liegt Polen aktuell auf Platz 66 von 180 klassifizierten Staaten. Es herrschen "erkennbare Probleme", so die Beschreibung der Lage. Letztes Jahr wurde Polen auf Platz 64 eingeordnet.
05.05.2022 In Warschau findet auf Initiative von Ministerpräsident Mateusz Morawiecki und seiner schwedischen Amtskollegin, Magdalena Andersson, eine internationale Geberkonferenz für die humanitäre Unterstützung der Ukraine statt, gegen die Russland seit Februar Krieg führt. Unterstützt wird die Konferenz von Charles Michel, Präsident des Europäischen Rates, und EU-Kommissionpräsidentin Ursula von der Leyen. Insgesamt werden 6,5 Mrd. US-Dollar zugesagt.
06.05.2022 Verteidigungsminister Mariusz Błaszczak teilt mit, dass die polnischen Streitkräfte in diesem Jahr mit einigen Hundert Kampfdrohnen des Typs Warmate, Gladius und FlyEye ausgestattet werden. Die Verträge seien im Februar und Mai unterzeichnet worden.
07.05.2022 Vizeaußenminister Marcin Przydacz teilt mit, dass das polnische Außenministerium der Botschaft der Russischen Föderation keine Unterstützung für eine Gedenkfeier in Warschau zum Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs, den Russland am 9. Mai begeht, gewähren wird. Am Vortag war auf der Webseite der Botschaft eine Ankündigung zu einer solchen Veranstaltung erschienen. Sie wurde nach Protesten in den sozialen Netzwerken im Zusammenhang mit dem derzeitigen russischen Angriffskrieg auf die Ukraine wieder entfernt.
09.05.2022 Der Botschafter der Russischen Föderation in Warschau, Sergej Andrejew, wird von Protestierenden mit roter Farbe übergossen. Die Tat findet vor dem sowjetischen Soldatenfriedhof an der Żwirki i Wigury-Straße in Warschau direkt vor der Kranzniederlegung aus Anlass des russischen Nationalfeiertags "Tag des Sieges" über Nazi-Deutschland vor 77 Jahren statt. Die Kranzniederlegung fand daraufhin nicht statt. Der Protest richtet sich gegen den seit Februar dauernden russischen Angriffskrieg auf die Ukraine.

Sie können die gesamte Chronik seit 2007 auch auf Externer Link: http://www.laender-analysen.de/polen/ unter dem Link "Chronik" lesen.

Fussnoten

Weitere Inhalte