Boykottaktion gegen jüdische Geschäfte am 1. April 1933. Die Herrschaft der Nationalsozialisten bedeutet für die deutschen Juden von Anfang an eine antisemitische  Politik der Diskriminierung und Verdrängung.

24.1.2013

Veronika Nahm

Veronika NahmVeronika Nahm
Veronika Nahm ist Historikerin und seit 2008 als Bildungsreferentin im Anne Frank Zentrum tätig. Dort ist sie für die pädagogische Arbeit in der Ausstellung Anne Frank. hier & heute zuständig. Daneben leitet sie das Projekt Nicht in die Schultüte gelegt… Im Projekt wurde Lernmaterial mit und für junge Menschen entwickelt, das historisches Lernen mit Menschenrechtsbildung verknüpft. Sie studierte in München, Berlin und Paris. Von 2004 bis 2007 arbeitete sie in der Museums-pädagogik des Deutschen Historischen Museums Berlin und entwickelte zahlreiche pädagogische Materialien zu verschiedenen Ausstellungen.

zurück zur Übersicht


Blog-Suche

Programm

Die 4. Internationale Konferenz zur Holocaustforschung beleuchtet über drei Tage hinweg den aktuellen Stand wissenschaftlicher Diskurse um Eingrenzungs- und Ausgrenzungs- prozesse. Zum Konferenzthema finden zudem parallele Praxisforen statt. Das Programm finden Sie PDF-Icon hier als PDF

Mehr lesen

So kommen Sie zur Konferenz:

Mehr lesen