Ausstellung "Bilder im Kopf"

9.2.2021

Aktuelle und zukünftige Standorte

Frieden machen – Eine Ausstellung über zivile Friedensarbeit


i

Wichtiger Hinweis

Einschränkungen durch die Corona-Pandemie

Wegen der Corona-Pandemie finden nur eingeschränkte Präsenz-Veranstaltungen der bpb statt. Alle Veranstaltungen, die stattfinden, werden nach einem strengen Hygiene-Konzept realisiert. Es liegt allerdings nach wie vor der Schwerpunkt auf hybriden und Online-Veranstaltungen. Die bpb:medienzentren in Bonn und Berlin bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Alle Infos finden Sie unter www.bpb.de/corona.


München

01.10. bis 08.11.2021
Berufsfachschule für Kinderpflege
Ruppertstr. 3
80337 München


Publikation zum Thema

Falter/Aktuell Nr. 8

Frieden machen

Welche zivilen Möglichkeiten gibt es, Frieden zu machen? Was ist Frieden überhaupt? Und (wie) kann ich selbst "Frieden machen"? Der neue Falter Aktuell geht mit diesen und anderen Fragen auf verschiedene Akteure, Bausteine und Herausforderungen der zivilen Konfliktlösung ein.Weiter...

Zum Shop

Uli Jäger

Frieden

"Der Gegenstand und das Ziel der Politik ist der Friede." So definierte der Politikwissenschaftler Dolf Sternberger 1961 den Begriff des Politischen. Was aber macht Frieden aus? Reicht die Abwesenheit von Krieg? Wie lässt er sich herstellen und sichern? Die Friedenspädagogik hat sich diese zentralen Fragen menschlichen Zusammenlebens zur Aufgabe gemacht. Ist Frieden "nur" Thema politischer Bildung oder auch ihr Ziel?

Mehr lesen

Eine Taube mit Helm und Olivenzweig im Schnabel wässert einen Olivenbaum mit einer Pistole.
Veranstaltungsdokumentation (Februar 2018)

Frieden machen - Wie geht das?

Am 12. Februar lud die Bundeszentrale für politische Bildung zur Podiumsdiskussion "Frieden machen - Wie geht das?" ein. Mit der Veranstaltung wurde die Ausstellung "Frieden machen" eröffnet.

Mehr lesen