Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Werkstattgespräch mit Wolfgang Meseth

Fachtagung bpb/KMK Bildung für die Demokratie?! Politische Bildung an beruflichen Schulen: Stand und Perspektiven Politische Europabildung an Schulen: Europa wieder stark machen?! 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland: Wege der Begegnung mit jüdischer Vielfalt im Lernort Schule Erinnern lernen. Lernen durch Erinnern Eröffnungsrede Sylvia Löhrmann Eröffnungspanel Keynote: Aus der Geschichte lernen Werkstattgespräch mit Wolfgang Meseth Workshops Adriana Altaras: "Erinnern for Beginners" Abschlusspanel

Werkstattgespräch mit Wolfgang Meseth

/ 1 Minute zu lesen

Aufnahme des Werkstattgesprächs mit Wolfgang Meseth

Inhalt

Aufnahme des Werkstattgesprächs mit Wolfgang Meseth

Jugendliche sind reflexive Mitspieler der Erinnerungskultur, sagt Dr. Wolfgang Meseth. Die bpb Werkstatt fragt noch mal nach, was das jetzt genau für die historisch-politische Bildung in der Schule bedeutet, in der heterogene Gruppen mit- und voneinander lernen. Zudem erklärt Meseth, warum auch die Wirkungsgeschichte des Nationalsozialismus für den Unterricht wichtig ist und worum es in der Bildungsarbeit an Gedenkstätten und anderen außerschulischen Lernorten eigentlich geht.

Fussnoten