Meine Merkliste

YUNIK - Konferenz für kulturelle Bildung

YUNIK - Konferenz für kulturelle Bildung Haltung in Zeiten der Polarisierung

Vor welchen Herausforderungen stehen kulturelle und politische Bildung in Zeiten der Polarisierung? Was bedeutet es, "Haltung zu zeigen" und was macht es in Bildungskontexten so kompliziert?

Datum der Veranstaltung 18.05. – 20.05.2022
Ort der Veranstaltung Leipzig
Download-Link: Termin herunterladen

Über den Kongress

Akteurinnen und Akteure der kulturellen Bildungsarbeit sind immer häufiger politisch gefordert: Sie müssen sich zu Fragen nach Identität, Repräsentation und des gesellschaftlichen Zusammenlebens verhalten. Viele sehen sich aufgefordert, "Haltung zu zeigen" und für demokratische Werte einzustehen. Dieses neue Selbstverständnis wollen wir auf der YUNIK Konferenz gemeinsam befragen: Welche Rolle kommt einer kulturellen Bildung zu, die zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Lagern wirksam werden will? Welche Unterstützung benötigen Akteurinnen und Akteure in der Praxis dabei? Und was bedeutet eigentlich "Haltung" in Kontexten kultureller Bildung?

Diskussion – Austausch – Vernetzung – Performance

Die Bundeszentrale für politische Bildung, die Kulturstiftung des Bundes und die Kulturstiftung der Länder laden Sie gemeinsam mit der Stadt Leipzig und dem Freistaat Sachsen herzlich zur YUNIK Konferenz für kulturelle Bildung vom 18. bis 20. Mai 2022 nach Leipzig ein.

Im Fokus von YUNIK steht 2022 die Auseinandersetzung mit Haltung, Solidarität, Deutung, Zukunft und Perspektivwechseln in der kulturellen Bildung. YUNIK ist die Neuauflage der bewährten Konferenzreihe "Kinder zum Olymp!".

YUNIK bietet zeitgemäße Themen, praxisnahe Debatten sowie Inspiration für die tägliche kulturelle Bildungsarbeit in Einrichtungen, Projekten und Initiativen. Und vor allem für die Menschen, die dahinterstehen.

Mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie ab sofort unter Externer Link: www.yunik-konferenz.de, eine kompakte Übersicht zum Programm finden Sie zudem Interner Link: hier.

Hinweise zur Veranstaltung

Veranstaltungsadresse:
Zentrum für Zeitgenössische Kunst in der Leipziger Baumwollspinnerei
Spinnereistraße 7
04179 Leipzig
Halle 14

Veranstalter:
Veranstaltet von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, der Kulturstiftung des Bundes und der Kulturstiftung der Länder in Kooperation mit der Stadt Leipzig.
Kontakt:
Lisa Philippen-Burdich
E-Mail Link: lisa.philippen@bpb.de

Wenn Sie in den YUNIK-Verteiler aufgenommen werden wollen, melden Sie sich bitte bei E-Mail Link: schoenfeld@widersense-trafo.org

Zielgruppe:
Akteurinnen und Akteure der kulturellen und politischen Bildung sowie aus Bildungs- und Kulturverwaltung, Politik, Wissenschaft und Medien

Pressekontakt:
Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Pressestelle.

Weitere Inhalte

Zeitschrift
Vergriffen

Entfaltbare Zukünfte

Vergriffen

Wie wollen wir als Gesellschaft im Jahr 2033 zusammen leben? Schüler*innen entwerfen Zukunftsperspektiven an den Schnittstellen von Kunst, Bildung und Ökologie. Ein interaktives Workbook.

Kulturelle Bildung

Spiegelung von Werner Friedrichs

Werner Friedrichs betrachtete die Projektbeispiele aus der Perspektive der politischen Bildung und politischen Theorie. Er entwickelte weitere Analyse-Kriterien für Bildungsprojekte an den…

Kulturelle Bildung

Spiegelung von Sabine Jank

Die Kreativdirektorin und Beraterin Sabine Jank betrachtete die vorgestellten Projektbeispiele unter den Kriterien Relevanz/Mehrwert, transformative Bildungslandschaften, Beteiligung und Trends. Dabei…

Kulturelle Bildung

Die Workshopergebnisse

Die Workshops versammelten die unterschiedlichen Perspektiven auf digital-analoge Räume aus kultureller und politischer Bildung. Die Aufgabenstellung: Qualitätskriterien für eine gemeinsame Praxis.