1.12.2015

Umwelt und Europäische Union

Zeichnung von Häusern, Autos und Fabriken, die Abgase produzieren. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Autos, Häuser und Fabriken produzieren Abgase.
(© Lebenshilfe Bremen)


Menschen machen viel Dreck.
Zum Beispiel mit Autos, Fabriken und Heizungen.
Das Wetter verändert sich.
Zum Wetter gehören: Wärme, Kälte, Regen,
Sonne, Trockenheit, Wind und Sturm.
Das alles zusammen heißt: Klima.
Das Klima verändert sich.
Darum verändert sich das Wetter.
Es wird immer wärmer.
Es gibt immer mehr Stürme und Hoch-Wasser.
Das verändert auch unser Leben.

Wenn die Menschen nichts ändern,
dann wird das Klima immer schlechter.
In anderen Ländern gibt es dann keinen Regen mehr.
Oder es regnet zu viel.
Von zu viel Regen kann es Hoch-Wasser geben.

Dann kann auf den Feldern nichts wachsen.
Menschen müssen hungern.
Menschen können dann nicht leben,
weil sie nichts zu essen haben.
Zeichnung von Menschen, die ihre Autos auf dem Bahnhofsparkplatz stehen lassen und mit dem Zug weiterfahren. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Menschen können auch den Zug benutzen. (© Lebenshilfe Bremen)

Wir müssen also aufpassen,
damit das Klima nicht noch schlechter wird.

Menschen und Länder können viel ändern.
Manche Dinge kann jeder Mensch ändern.
Manche Dinge können nur alle Menschen zusammen ändern.

Menschen können weniger mit Autos fahren.
Menschen können mit Autos fahren,
die weniger Dreck machen.


Zeichnung einer Solaranlage. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Solarzellen sammeln Sonnenlicht für Strom. (© Lebenshilfe Bremen)
Man kann die Kraft von der Sonne für Strom nutzen.
Oder die Kraft vom Wind.
Die machen keine Abgase.
Menschen können bessere Häuser bauen.
Dann müssen sie weniger heizen.

Das Klima ist für uns alle wichtig.
Darum müssen wir zusammen etwas tun.
Alle Länder zusammen in der Europäischen Union.
Dann machen vielleicht auch andere Länder mit.
Zum Beispiel die Länder USA oder China.

Das macht die Europäische Union:
Sie bestimmt, dass Autos weniger Dreck machen.

Aber darüber gibt es verschiedene Meinungen und Streit.
Die einen sagen:
Wir müssen viele Autos verkaufen.
Damit die Menschen von Auto-Fabriken
weiter Arbeit haben.

Zeichnung eines Menschen, der wegen der vielen Verordnungen ganz verwirrt ist. Durch Klick auf das Bild wird das Bild vergrößert.Manchmal gibt es zu viele Regeln. (© Lebenshilfe Bremen)
Oder: Fabriken dürfen nicht so viele Regeln haben.
Sonst werden die Sachen zu teuer,
die in der Fabrik gemacht werden.
Dann kauft keiner die Sachen.

Oder: Die Chefs bauen neue Fabriken in anderen Ländern.
Dann haben die Menschen von der Fabrik bei uns
keine Arbeit mehr.

Andere sagen:
Wir müssen etwas für gutes Klima machen.
Sonst wird es bei uns immer heißer.
Außerdem gibt es sonst noch mehr Hoch-Wasser.
Das ist für viele Menschen schlecht.
In anderen Ländern auf der Welt
wird es noch viel schlimmer.
Das wollen wir nicht.





Redaktionell empfohlener externer Inhalt von w.soundcloud.com.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von w.soundcloud.com nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.