bpb/24.03.2021

Liebe Leserinnen und Leser,

die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei, ein normaler Schulbetrieb noch immer nicht in Sicht. Werkstatt.bpb.de beleuchtet in einem Streitgespräch die Frage, ob der Datenschutz ein zeitgemäßes digitales Bildungsangebot verhindert.

Neben der Corona-Situation in Deutschland werfen wir im Newsletter einen Blick ins Ausland: Nach den Wahlen in Israel lädt die bpb am Donnerstag von 11:00 bis 12:00 Uhr zu einem virtuellen Analysefrühstück mit Expertinnen und Experten zur Einordnung und Bewertung ein. Es diskutieren: David Witzthum, israelischer Fernsehmoderator, Steffi Hentschke, freie Reporterin und Journalistin in Tel Aviv und Dr. Peter Lintl von der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin.

China steht nicht nur für wirtschaftlichen und außenpolitischen Erfolg, sondern auch für die Unterdrückung der nationalen Minderheiten der Uiguren. Zwei Beiträge zeigen die widersprüchlichen Gesichter Chinas

Weiterer aktueller Lesestoff findet sich auf unserer Website bpb.de, den Angeboten von Eurotopics, Kinofenster, Fluter oder in unserem Kinderangebot von HanisauLand. Wer es lieber analog mag, findet in unserem Shop eine große Auswahl von Neuerscheinungen.

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre und viel Spaß beim Stöbern durch unsere Angebote!

Ihr Newsletter-Team der bpb

Fußball auf dem Appellplatz

Fußball auf dem Appellplatz

Fußball im KZ? In fast allen Konzentrationslagern der Nazis wurde Sporttreiben und Wettkämpfe organisiert, so auch in Dachau. Bei einem Besuch der KZ-Gedenkstätte wird über diese Sportgeschichte nachgedacht. Weiter...

Online-Angebote

Eine Illustration, wie US-Präsident Joe Biden (links) und Chinas Staatschef Xi Jinping (rechts) Xiangqi spielen.

Dossier China

Chinas Außen- und Wirtschaftspolitik in der Xi-Ära

China ist zur weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft aufgestiegen. Nicht nur wirtschaftlich, sondern auch politisch ist die Volksrepublik auf internationalen Verhandlungstischen nicht mehr wegzudenken. Ein Überblick über Chinas außen- und wirtschaftspolitische Agenda.

Mehr lesen

Uiguren und Sympathisant/-innen demonstrieren gegen die Unterdrückung der Uiguren durch die chinesische Regierung.

Dossier Innerstaatliche Konflikte

China - Xinjiang

Um Autonomiebestrebungen im Keim zu ersticken, hat die chinesische Regierung in der Region Xinjiang ein flächendeckendes Überwachungs- und Internierungssystem eingerichtet. Peking verteidigt diese Maßnahmen als notwendig für die Bekämpfung extremistischer Tendenzen.

Mehr lesen

Rechtsextreme zeigen den Hitlergruß und skandieren "Sieg Heil" am Kolumbus-Denkmal in Barcelona während des Nationalfeiertags (Oktober 2020).

Dossier Antisemitismus

Antisemitismus in Spanien

Internationale vergleichende Umfragen zeigen, dass Spanien zu den Ländern in Westeuropa gehört, in denen der Antisemitismus besonders ausgeprägt ist. Vorurteile gegenüber Juden haben viele Ursachen und lassen sich nicht pauschal mit einem allgemeinen europäischen Antisemitismus erklären.

Mehr lesen

Eine grüne Sprechblase for gelbem Hintergrund aus Papier. In der Sprechblase 3 gelbe Punkte, bestehenden aus zerknülltem gelben Papier,

werkstatt.bpb.de - Streitgespräch

Von Datenschutz, Pragmatismus und zeitgemäßer Bildung

Verhindert Datenschutz zeitgemäße Bildung? Darüber lässt sich trefflich streiten, wie das Gespräch mit René Scheppler und Philippe Wampfler zeigt.

Mehr lesen

Polnische Saisonarbeitskräfte pflücken Einlegegurken. Der Einsatz von Saisonarbeitskräften aus Ost(mittel)europa hat in Deutschland eine lange Tradition. Bereits im Deutschen Kaiserreich und in der Weimarer Republik galt eine Beschäftigung polnischer Arbeitskräfte als wirtschaftlich notwendig, sie durften jedoch im Wesentlichen nur saisonal in der Landwirtschaft beschäftigt werden.

Länderprofile Migration

Osteuropäische Arbeitskräfte in Deutschland vom späten 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart

Deutschland war vom späten 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart ein zentrales Ziel von Migrationsbewegungen aus dem Osten Europas. Vor allem der polnischen Migration kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Ein Überblick.

Mehr lesen

Global Recycling Day

DtDP-Quiz vom 18.03.2021

Das Quiz zum Global Recycling Day

Wie viel Kilogramm Verpackungsmüll fällt in Deutschland jährlich pro Kopf an? Seit wann gibt es den Grünen Punkt? Wie lange dauert es Schätzungen zufolge, bis sich eine Einwegmaske zersetzt hat? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz! Weiter...

Publikationen

Antisemitismus an Schulen in Deutschland

Schriftenreihe

Antisemitismus an Schulen in Deutschland

Antisemitismus ist auch in Schulen virulent. Zugleich bestehen hohe Erwartungen an Lehrkräfte, ihm entgegenzuwirken. Julia Bernsteins empirische Studie zeigt Anlässe und Erscheinungsformen von Antisemitismus im Kosmos Schule, fragt nach pädagogischen Kompetenzen und stellt Handlungsoptionen vor.

Mehr lesen

7,00
APuZ 12/2021 Wasser

Aus Politik und Zeitgeschichte

Wasser

Über zwei Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sicherem Trinkwasser. Als wasserreiches Land scheint Deutschland von derlei Versorgungsproblemen weit entfernt zu sein. Doch auch hierzulande mehren sich trockene Sommer und niederschlagsarme Winter. Und wachsende Knappheit bedeutet auch wachsende Konkurrenz ums Wasser.

Mehr lesen

0,00
Linke Militanz

Schriftenreihe

Linke Militanz

Wie kann linke Militanz in der Bildungsarbeit adressiert werden? Dieser Sammelband versammelt Beiträge zu diesem Themenfeld aus wissenschaftlicher, (sozial-)pädagogischer und polizeilicher Perspektive und nimmt Ansätze für politische Bildung und Prävention in den Blick.

Mehr lesen

4,50
Das Logo der APuZ

APuZ-Umfrage Newsletter

Um unsere Zeitschrift "Aus Politik und Zeitgeschichte" in Zukunft noch besser machen zu können, haben wir das Institut für Demoskopie Allensbach mit einer Umfrage unter Leserinnen und Lesern beauftragt. Sie möchten teilnehmen? Hier geht's zur Umfrage.

Mehr lesen

Empowerment Ost

Schriftenreihe

Empowerment Ost

Wie kann die Spaltung zwischen West und Ost überwunden werden? Ein wichtiger Schritt ist es, sich das demokratische Potenzial bewusst zu machen, das im Widerstand der DDR-Opposition gegen das SED-Regime in der Umbruchszeit 1989/90 gelegen hat, meint Thomas Oberender. Weiter...

Veranstaltungen