Jean-Martin Charcot, ein französischer Pathologe und Neurologe, demonstriert an der Salpêtrière die hysterische Patientin Blanche Wittman in hypnotisiertem Zustand. Gemälde von André Brouillet, 1887

Krankheit und Gesellschaft

Christina Lotter

Editorial

Mehr lesen

Fritz Dross, Nadine Metzger

Krankheit als Werturteil. Eine kleine Geschichte des Umgangs mit Krankheit und Kranken

Durch die Unterscheidung zwischen Gesunden und Kranken werden Normen für die medizinische Praxis gesetzt. Im Umgang mit Erkrankten spiegeln sich Werthaltungen zu Körper und Verhalten.

Mehr lesen

Thomas Lampert

Soziale Ungleichheit der Gesundheitschancen und Krankheitsrisiken

In Deutschland gibt es erhebliche gesundheitliche Ungleichheiten, die sich in den letzten Jahren eher noch verfestigen. Sie zu verringern ist eine gesamtgesellschaftliche, politikbereichsübergreifende Aufgabe.

Mehr lesen

Vera Regitz-Zagrosek

Gesundheit, Krankheit und Geschlecht

Frauen und Männer werden unterschiedlich krank; auch Medikamente wirken unterschiedlich. Dafür verantwortlich sind biologische und soziokulturelle Faktoren. Beides wird von der Gendermedizin untersucht.

Mehr lesen

Thomas Gerlinger

Baustelle Gesundheitssystem. Aktuelle Herausforderungen in der Gesundheitspolitik – Essay

Das deutsche Gesundheitssystem steht vor erheblichen Herausforderungen hinsichtlich der Präventionspolitik und der Versorgungsqualität. Auch das dual organisierte Versicherungssystem wird oft als problematisch angesehen.

Mehr lesen

Nils B. Heyen

Von der Krankheitsbekämpfung zur Gesundheitsoptimierung. Aktuelle Technikvisionen für Medizin und Gesundheit

Der gesundheitspolitische Diskurs, aber auch aktuelle Technikvisionen tendieren immer stärker dazu, Medizin weniger als auf Heilung, denn auf Prävention und Optimierung ausgerichtete Disziplin zu verstehen.

Mehr lesen

Sven Stollfuß

Zwischen Stigmatisierung und Differenzierung. Krankheit in Filmen und Fernsehserien

Wie werden Krankheiten medial abgebildet? In der Wirkungsforschung werden stigmatisierende Effekte festgestellt; durch eine komplexe, differenzierende Darstellung sind aber auch "Lerneffekte" beim Publikum möglich.

Mehr lesen

Martina Oldhafer

Übergänge mit besonderen Hürden. Erwachsenwerden mit chronischer Erkrankung

Kinder und Jugendliche mit chronischer Erkrankung stehen nicht nur vor medizinischen und gesundheitlichen Herausforderungen. Auch finanzielle, psychosoziale und bildungspolitische Faktoren spielen eine große Rolle.

Mehr lesen