Diskutieren Sie mit auf dialog.bpb.de

Dezember 2018

06.12.2018: Bewegung der sog. Gelbwesten in Frankreich

Guten Morgen,

brennende Autos, Rauchschwaden und Tränengas – Was ist da los in Frankreich? Wir fassen kurz zusammen:

Was ist bisher passiert?
  • Angefangen hat alles im Sommer mit Benzinpreisen auf Rekordhöhe und einer geplanten Steuererhöhung auf Benzin und Diesel ("Ökosteuer").
  • Die Bewegung der sog. Gelbwesten (Symbol der Warnweste) begann in Sozialen Netzwerken: Protestvideos wurden millionenfach geklickt. Eine Online-Petition für die Senkung der Benzinpreise unterschrieben über 1 Mio. Menschen.
  • Am Wochenende gingen mehr als 100.000 Menschen auf die Straße. Es kam zu Ausschreitungen. In der Bewegung versammeln sich unzufriedene frz. Bürger/-innen, aber auch Randalierer/-innen aus dem links- und rechtsextremen Spektrum.
Geht es nur um die Ökosteuer?
  • Mittlerweile gehen die Forderungen der Gelbwesten viel weiter. Im Kern wird eine stärkere Beteiligung des Volkes am politischen Prozess verlangt.
  • Weitere Forderungen: mehr Studienplätze, kostenloser Nahverkehr sowie höhere Renten und Mindestlöhne.
Wie geht es weiter?
  • Die frz. Regierung hat die Steuererhöhung auf Benzin und Diesel erstmal ausgesetzt, jetzt sollen Gespräche mit den Gelbwesten folgen.
  • Die Lage bleibt jedoch angespannt und kompliziert, denn die Bewegung will weiter demonstrieren. Rund ¾ der Franzosen befürworten laut Umfragen die Proteste.
Warum bei unseren französischen Nachbarn häufiger und heftiger protestiert und gestreikt wird, erfährst du hier: kurz.bpb.de/dtdp343

Viele Grüße deine bpb Online-Redaktion

28.12.2018



Deine tägliche Dosis Politik

Von Montag bis Freitag schicken wir dir jeden Morgen kurze Erklärtexte zu Begriffen aus Politik und Geschichte, Hinweise auf interessante bpb-Angebote und Hintergrundinfos zu aktuellen Themen und Debatten.

Mehr lesen

Deine tägliche Dosis Politik - Quiz

Hier kannst du dir alle Quiz ansehen - und natürlich nochmal spielen!

Mehr lesen