Diskutieren Sie mit auf dialog.bpb.de

Juni 2020

25.06.2020: Beginn des Koreakrieges

Guten Morgen,

heute vor 70 Jahren begann der Koreakrieg. Bestärkt vom Sieg der Kommunisten in China marschierten nordkoreanische Truppen am 25. Juni 1950 nach Südkorea ein.

Nord gegen Süd?
  • Korea wurde 1910 von Japan kolonialisiert. Nachdem Japan den 2. Weltkrieg verlor, wurde Korea bis 1948 von sowjetischen Truppen im Norden und US-Truppen im Süden besetzt.
  • Als die Besatzer abzogen, gründeten sich zwei Staaten: Die kommunistisch orientierte "Demokratische Volksrepublik Korea" (Nordkorea), die westlich orientierte "Republik Korea" (Südkorea).
  • Durch den Angriff wollte Nordkorea die Wiedervereinigung Koreas unter kommunistischer Führung erzwingen.
Das Kriegsgeschehen
  • Nach dem von der Sowjetunion unterstützten Einmarsch Nordkoreas entsandte der UN-Sicherheitsrat UN-Truppen nach Südkorea, die unter dem Oberbefehl der USA standen.
  • Der Krieg erstarrte bald zum Stellungskrieg mit Flächenbombardements und Massakern, die auf beiden Seiten viele Opfer forderten. Schätzungen gehen von 3,5 bis 4,5 Millionen aus.
Keine Lösung in Sicht?
  • Obwohl wiederholt Friedensverhandlungen stattfanden, kam es nie zu einem Friedensvertrag.
  • Das nordkoreanische Atomwaffenprogramm sowie Militärmanöver auf beiden Seiten sorgen immer wieder für Spannungen. Erst am 16. Juni sprengte Nordkorea, das sich von Flugblättern südkoreanischer Aktivistinnen und Aktivisten provoziert fühlte, ein Verbindungsbüro an der Grenze zu Südkorea.
Mehr zum Thema: https://kurz.bpb.de/dtdp690

Viele Grüße
deine bpb Online-Redaktion

30.06.2020



Deine tägliche Dosis Politik

Von Montag bis Freitag schicken wir dir jeden Morgen kurze Erklärtexte zu Begriffen aus Politik und Geschichte, Hinweise auf interessante bpb-Angebote und Hintergrundinfos zu aktuellen Themen und Debatten.

Mehr lesen

Deine tägliche Dosis Politik - Quiz

Hier kannst du dir alle Quiz ansehen - und natürlich nochmal spielen!

Mehr lesen