Atlas des Arabischen Frühlings – die Video-Edition.

#6 - Geopolitik: Wie viel Einmischung hält der Nahe Osten aus?

Atlas des arabischen Frühlings – die Video Edition

Freund oder Feind, Terrorist oder Freiheitskämpfer? Politik ist immer eine Frage der Perspektive. Wer immer sich von außen in der Region des Nahen und Mittleren Ostens und Nordafrika einmischt – ob nun Russland, die USA oder auch andere – riskiert, sich die Finger zu verbrennen.

Jetzt ansehen

Luftaufnahme der Libyschen Wassergewinnungsanlage Al Kufrah.

Miriam Shabafrouz

Schatzsuche in der Sahara

Bisher hat der Ressourcenreichtum den Menschen in Libyen und Algerien eine vergleichsweise gute Infrastruktur, aber auch Krieg und Verteilungskämpfe gebracht. Über erneuerbare Energien wachsen erste Kooperationen.

Mehr lesen

Teile einer Pipeline liegen im Wüstensand in der Nähe vom Golf von Suez.

Stefano Casertano

Energie für Europa

Während früher ein Aufstand in Ägypten oder Libyen eine Energiekrise für Südeuropa bedeutet hätte, verlief der Energieimport während des Arabischen Frühlings reibungslos

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

Publikation zum Thema

Coverbild Atlas des Arabischen Frühlings

Atlas des Arabischen Frühlings

Auf die Proteste, Aufstände und Revolutionen im arabischen Raum folgten vielerorts repressive Regime oder Bürgerkriege. Ist der Arabische Frühling also gescheitert? Der Atlas liefert mit Texten, Karten, Bildstrecken und Infografiken einen Überblick über die jüngste Vergangenheit und Gegenwart der Region.Weiter...

Zum Shop

Interaktive Karte

Hier finden Sie eine interaktive Karte zu den Ländern des Arabischen Frühlings.

Mehr lesen auf bpb.de

Dossier

Iran

Iran ist ein sehr junges Land: Drei Viertel der Menschen sind unter 40 Jahren, und sie sind unzufrieden über die wirtschaftliche Situation. Trotz staatlicher Zensur und Repressionen hat sich in Iran eine vielfältige Zivilgesellschaft entwickelt.

Mehr lesen

Informationen zur politischen Bildung

Naher Osten

Was führte zum Arabischen Frühling, der 2011 im Nahen Osten die herrschenden Machtverhältnisse erschütterte? Und welche Bilanz lässt sich fünf Jahre später ziehen? Blick auf eine Region in der Krise.

Mehr lesen