Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Militärstab der EU | bpb.de

Militärstab der EU

M. Bauer

Der M. liefert die militärische Expertise innerhalb des Europäischen Auswärtigen Dienstes. Er ist zuständig für Frühwarnung, Lagebeurteilung und die strategische Planung in Hinblick auf die sog. Petersberg-Aufgaben einschließlich der Frage, welche Streitkräfte benötigt werden. Der M. ist unmittelbar dem Hohen Vertreter unterstellt, die Leitlinien der Arbeit des M. werden vom Militärausschuss der EU (EUMC) erstellt. Im Krisenfall formulieren M. und EUMC Handlungsempfehlungen für das Politische und Sicherheitspolitische Komitee (PSK). Der M. hält engen Kontakt mit den nationalen Stäben und verbindet so europ. und nationale Ebene. Ihm zugeordnet sind die zivil-militärische Planungszelle, die die Koordination von militärischen und zivilen Aspekten der Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik sichern soll, sowie das Operationszentrum, mit dem die EU in der Lage ist, kleine Militäroperationen selbst zu leiten.

aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: M. Bauer

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Nato

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Seit ihrer Gründung steht die Nato vor einer komplexen Aufgabe: Unterschiedliche Mitgliedstaaten integrieren und zugleich Interessenskonflikte in tragfähige Entscheidungen überführen.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Schriftenreihe
4,50 €

Fremdenlegion

4,50 €

Um die französische Fremdenlegion ranken sich etliche Mythen. Eckhard Michels setzt diesen eine fundierte Darstellung von Geschichte und Gegenwart der wohl bekanntesten Söldnerarmee der Welt entgegen.

Länder-Analysen

Aufmarsch an der Grenze der Ukraine

Seit 2014 vertritt Russland offiziell die Position, dass es keine am Ukraine-Konflikt beteiligte Partei ist. Durch den Aufmarsch des russischen Militärs an der ukrainischen Grenze hat sich der…