Meine Merkliste

Mitterrand, François

Mitterrand, François

Ch. Stehle

[* 26.10.1916 · † 8.1.1996] frz. Politiker. Studium (Jura) in Paris. Spät, dann aber führend in der Résistance. In der Nationalversammlung (1946–58; zentristische UDSR; 1962– 81, zuletzt PS). Mehrfach Minister, darunter für Inneres (1954/55) und Justiz (1956/57). Senator (1959–62). Mitgründer und Chef des Parti Socialiste (ab 1971); Präsidentschaftskandidaturen (1965, 1974). Staatspräsident (1981–95).

Erst Zurückhaltung, dann ab 1984 mit Bonn Vorreiter beim Durchbruch einer verstärkten Integration. Dabei Vorbereitung der ab 1987 gültigen Einheitlichen Europäischen Akte als Schrittmacher mit klaren Zielvorgaben. Diese mündeten wirtschaftlich in die Wirtschafts- und Währungsunion und politisch in den Vertrag über die EU (Verankerung des vereinten Deutschland in der EU). Zögern gegenüber der Transformation in Mitteleuropa; Ansätze für EU-Außenpolitik.

Literatur

  • Munzinger-Archiv.

aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: Ch. Stehle

Fussnoten

Weitere Inhalte

Video Dauer
Webvideo

BUNDESKANZLER/-IN – Kannst DU es werden?

Wer bestimmt eigentlich den oder die Bundeskanzler/-in? Kann das jeder und jede werden? Und hast DU das Zeug dazu? Abdelkarim und Kirstin liefern dir die Antworten!

Video Dauer
Webvideo

BRIEFWAHL – Alles was wählt!

Wie funktioniert eigentlich genau die Briefwahl? Ist sie wirklich manipulierbar? Und wer wird eigentlich Abgeordnete oder Abgeordneter? All das erklären dir Abdelkarim und Kirstin!

Video Dauer
Webvideo

Abdelkratie goes wählen!

ABDELKRATIE geht in die nächste Runde! Zur Bundestagswahl 2021 präsentieren wir euch "ABDELKRATIE goes wählen!" und bereiten euch auf die große Wahl vor. Und diesmal sogar zu zweit: Mit Kirstin…