Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Bündnissystem

Bündnissystem

Gerd Schneider / Christiane Toyka-Seid

Am 4. April 1949 unterzeichneten die USA, Kanada und zehn europäische Außenminister den Vertrag zur Gründung der NATO. (© picture-alliance / dpa | dpa)

Vertrag zwischen Staaten

In einem Bündnissystem schließen mehrere Staaten einen Vertrag. Sie versprechen, sich gegenseitig zu unterstützen, vor allem wenn es zum Krieg kommt. Ein Beispiel aus alter Zeit ist das sogenannte Dreikaiserabkommen von 1873, das das Deutsche Reich, Österreich- Ungarn und Russland unterschrieben haben. Ein modernes Bündnissystem ist die NATO.

Beispiel: NATO

Mit dem NATO-Vertrag von 1949 haben sich die USA, Kanada und zehn westeuropäische Staaten versprochen, einander im Falle eines Angriffs auf ein Mitgliedsland zu helfen. Bis heute hat sich dieses Bündnissystem erhalten, inzwischen gehören 30 Mitglieder zur NATO.
Übrigens: Die EU ist ein Bündnis. „Bündnissystem“ hat zumeist mit gegenseitiger militärischer Unterstützung zu tun.

Quelle: Gerd Schneider / Christiane Toyka-Seid: Das junge Politik-Lexikon von www.hanisauland.de, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2022.

Fussnoten