Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Bundesministerium für Gesundheit

Bundesministerium für Gesundheit BMG

oberste Bundesbehörde, zuständig für die Gesundheitsversorgung, die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung, Krankheitsbekämpfung und -vorsorge (z. B. Drogen- und Suchtgefahren, Aids), für Arzneimittel und Medizinprodukte, die medizinischen und pflegerischen Berufe und die Gesundheitsberichterstattung.

Dem BMG zugeordnet sind z. B. auch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, die Drogenbeauftragte sowie der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten und Bevollmächtigte für Pflege.

Anschrift: Rochusstraße 1, 53123 Bonn; Telefon: 030 184410; Internet: www.bmg.bund.de.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Fussnoten

Weitere Inhalte

Artikel

Didaktische Konzeptionierung

Hier wird ein Überblick über die einzelnen Kapitel und über das behandelte Thema der Lerntour gegeben. Es werden Lernziele genannt und am Schluss erfolgt eine Zusammenfassung.

Deutschland Archiv

Experten für gesamtdeutsche Fragen

Der Königsteiner Kreis war in den 1950er/60er-Jahren eine einflussreiche Organisation, die die Politik bei Planungen zur Wiedervereinigung Deutschlands beriet, und eine Interessengruppe für…