Meine Merkliste

DAX®

DAX® DAX®-30, HDAX®, DivDAX®, GEX®, G, E, x

DAX®. Marktsegmente und Indizes

Der DAX® ist der bekannteste deutsche Aktienindex und die Benchmark für den deutschen Aktienmarkt. Er umfasst die 30 umsatzstärksten deutschen Aktien und wird deshalb auch als DAX®-30 bezeichnet. Der DAX® repräsentiert mit den 30 Standardwerten mehr als 60 % des Grundkapitals inländischer börsennotierter Gesellschaften. Gemessen am Börsenumsatz macht der Handel in diesen Aktien 75 % des deutschen Aktienhandels aus. Gewichtung und Auswahl der einbezogenen Aktienwerte werden regelmäßig aktualisiert.

Der DAX® berücksichtigt Dividendenzahlungen und Bezugsrechtsabschläge (Performance-Index) und wird während der Handelszeit an der Frankfurter Wertpapierbörse und im Xetra®-Handel minütlich neu berechnet und publiziert (Realtime-Index). Als Basis wurde der Wert am 31. 12. 1987 gleich 1 000 Punkte gesetzt und nachträglich bis 1959 zurückgerechnet. Neben dem DAX® berechnet und publiziert die Deutsche Börse AG den Interner Link: Composite-DAX® (siehe dort) oder CDAX® für den gesamten Markt, die Interner Link: Marktsegmente (siehe dort) General Standard und Prime Standard. Unterhalb des DAX®-30 bilden 50 Werte, die nicht im DAX® erfasst werden, den Midcap-Index Interner Link: MDAX® (siehe dort), für Nebenwerte gibt es den Interner Link: SDAX® (siehe dort), für die 30 größten Technologiewerte den Interner Link: TecDAX® (siehe dort), der den NEMAX® für den Neuen Markt abgelöst hat. Der Volatilitätsindex VDAX® erfasst Kursschwankungen. Die 110 Werte aus DAX®, MDAX® und TecDAX® bilden den HDAX® , der den DAX®-100 ersetzt. HDAX®-Werte zuzüglich der Titel aus dem SDAX® bilden den Prime-All-Share-Index (einschließlich 18 Branchenindizes), die 80 Unternehmen des MDAX® (klassische Branchen) und TecDAX® (Technologietitel) den Mid-Cap-Market-Index.

DAX®. Monatsschlussstände des DAX®-Performance-Index

Der DivDAX® umfasst 15 DAX-30-Werte mit der höchsten Dividendenrendite. Der GEX® (Abkürzung für G erman E ntrepreneurial Index ) umfasst mittelständische Unternehmen im Marktsegment Prime Standard, die von den Eigentümern geführt bzw. dominiert werden (25 bis 75 % der Stimmrechte) und weniger als 10 Jahre alt sind.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Fussnoten

Weitere Inhalte

Zahlen und Fakten

Finanzmärkte

Die Bedeutung der Finanzmärkte hat sich extrem erhöht. Während gut funktionierende Finanzmärkte die ökonomische Globalisierung beschleunigen, kann ihre Fehlfunktion zu schweren Krisen führen.

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Umbrüche in Europa (nach) 1989/91

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

1991 hörte die Sowjetunion auf zu existieren, und in Südosteuropa zerfiel gewaltsam Jugoslawien. Die Umbrüche nach 1989/91 haben Folgen bis heute.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Hintergrund aktuell

30 Jahre DAX

Aus den Wirtschaftsnachrichten ist er nicht mehr wegzudenken – der Deutsche Aktienindex (DAX). Am 1. Juli wird der wichtigste deutsche Leitindex 30 Jahre alt.

Zahlen und Fakten

Aktionärsstruktur von DAX-Unternehmen

In der Vergangenheit war für Deutschland die Kontrolle von Unternehmen durch Mehrheitsaktionäre oder mehrere Großaktionäre typisch. Zudem handelte es sich bei diesen Großaktionären häufig um…

Globalisierung

Die größten Aktienbörsen

Der weltweite Aktienhandel ist sehr stark konzentriert: Seit Beginn der 1990er-Jahre entfallen etwa drei Viertel des weltweiten Börsenumsatzes auf die jeweils fünf führenden Börsen.