Meine Merkliste

Europa

Europa

1) E. bezeichnet einen der fünf Kontinente der Erde (geografisch ist es die westliche Halbinsel Asiens), dessen Grenzen nur unscharf angegeben werden können: Im Norden sind es das Europäische Nordmeer und die Barentssee; die östliche Grenze markieren üblicherweise das Ural-Gebirge und der Ural-Fluss bis zum Kaspischen Meer; die südliche Grenze bilden das Kaukasus-Gebirge, das Schwarze Meer, der Bosporus und das Mittelmeer; der Atlantische Ozean bildet die Grenze im Westen. E. umfasst eine Fläche von etwa 10,5 Mio. km² und hat etwa 740 Mio. Menschen; es werden etwa 150 Sprachen (ca. zwei Drittel davon Minderheitssprachen) gesprochen, die zum Großteil slawischen, germanischen und romanischen Ursprungs sind.

2) In der griechischen Mythologie ist E. die Tochter eines phönizischen Königs, die von Zeus (als Stier verkleidet) geraubt und nach Kreta entführt wurde.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Informationen zur politischen Bildung

Literarische Auseinandersetzungen

In beiden deutschen Staaten stieß Literatur zur jüdischen Verfolgungserfahrung zunächst auf wenig Gegenliebe. Es gab nur wenige jüdische Autorinnen oder Autoren. Doch seit den 1990er-Jahren…

Migrationspolitik – Monatsrückblick

Migrationspolitik – Juli 2021

Afghanistans Regierung ruft europäische Staaten auf, Abschiebungen zu stoppen. Deutschland hat seit September 2020 keine aus Seenot geretteten Schutzsuchenden aufgenommen. Der Rückblick auf…

Hintergrund aktuell

Vor 70 Jahren: EGKS-Vertrag

Vor 70 Jahren wurde der Vertrag über die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS, auch: Montanunion) unterzeichnet. Sie ging auf eine Initiative des französischen Außenministers Robert…