Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Fremdenlegion

Fremdenlegion

[franz.: Légion étrangère] 1831 in Algerien gegründete französische Kolonialtruppe, die aus angeworbenen Freiwilligen zwischen 18 und 40 Jahren jeder Nationalität besteht. Die Anwerbung Deutscher steht unter Strafe (§ 109h StGB).

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

Fremdenlegion

4,50 €

Um die französische Fremdenlegion ranken sich etliche Mythen. Eckhard Michels setzt diesen eine fundierte Darstellung von Geschichte und Gegenwart der wohl bekanntesten Söldnerarmee der Welt entgegen.

Länder-Analysen

Aufmarsch an der Grenze der Ukraine

Seit 2014 vertritt Russland offiziell die Position, dass es keine am Ukraine-Konflikt beteiligte Partei ist. Durch den Aufmarsch des russischen Militärs an der ukrainischen Grenze hat sich der…

Schriftenreihe
7,00 €

"So war der deutsche Landser..."

7,00 €

Das Bild einer angeblich "sauberen" Wehrmacht ist in öffentlichen Debatten und in der Populärkultur bis heute präsent. Ihre Rolle im Vernichtungskrieg und beim Holocaust wurde erst spät…

Video Dauer
Erklärfilm

Der Infanterie-Nahkampf

Der Lehrfilm erklärt in vier Kapiteln das Vorgehen der Infanterie im Nahkampf.