Meine Merkliste

Reform

Reform

[lat./franz.] R. bezeichnet eine Umgestaltung und Neuordnung größeren Umfangs.

Rechtl.: Bezeichnung für die völlige Umarbeitung eines Rechtsgebietes (z. B. R. des Strafrechts).

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
Vergriffen

Unsere Welt neu denken

Vergriffen

Alles weiter wie bisher auf unserem Planeten? Vom Klimawandel über den Ressourcenverbrauch, von globaler Ungerechtigkeit bis zum Wachstumsmantra hinterfragt Maja Göpel überkommene Denkmuster und…

Informationen zur politischen Bildung

Die EU im Krisenmodus: Herausforderungen und Reformimpulse

Über Jahrzehnte hinweg wurde der europäische Einigungsprozess von einem weithin akzeptierten grundlegenden Einvernehmen getragen. Dem früheren Kommissionspräsidenten Jacques Delors wird der Satz…

Schriftenreihe
4,50 €

Demokratie

4,50 €

Wie steht es um die Demokratie? Weithin werden ihr Wertschätzung und Vertrauen entgegengebracht, aber es gibt zugleich laute Rufe nach Reformen ihrer Ausgestaltung. Hans Vorländer schaut auf…

Schriftenreihe
4,50 €

Die neue Europäische Union

4,50 €

Nicht erst die Corona-Pandemie hat Schwachstellen einer gemeinsam verantworteten Politik in der EU aufgedeckt. Auf der anderen Seite genießt die EU zumal in Krisenzeiten Rückhalt und Vertrauen bei…

euro|topics-Wahlmonitor

Rumänen stimmten gegen Korruption

In Rumänien haben die Bürger bei den Europawahlen die Regierungsparteien PSD und Alde deutlich abgestraft. Das Ergebnis der Europawahl wird vor allem als Votum gegen Korruption bewertet.