Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Regionalpolitik

Regionalpolitik

1) R. bezeichnet alle politischen Maßnahmen, deren Ziel es ist, auf die regionale Entwicklung, den Städtebau und den Ausbau der Infrastruktur (Interner Link: Infrastruktur/Infrastrukturpolitik) so einzuwirken, dass ökonomischen, sozialen und ökologischen Veränderungen Rechnung getragen wird. In diesem Sinne ist es Aufgabe der R., die Regionalplanung konkret umzusetzen; sie ist insofern mit Interner Link: Raumordnungspolitik gleichzusetzen.

2) R. bezeichnet (meistens) einen Teilbereich der Raumordnungspolitik, d. h. den Versuch, über politische, ökonomische und finanzielle Maßnahmen die wirtschaftliche Kraft einzelner Regionen positiv zu verändern, wobei R. regional- und/oder gesamtwirtschaftliche Ziele verfolgen kann. In DEU ist ein wesentliches Element der R. »die Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse im Bundesgebiet« (Art. 72 Abs. 2 GG), die zu einer erheblichen Verflechtung zwischen den Aktivitäten von Bund, Ländern und Interner Link: Kommunen geführt hat. Eine weitere (zunehmend wichtigere) Ebene bildet die europäische R. (z. B. für die Regionalstrukturentwicklung in den neuen Bundesländern (Interner Link: Bundesland)).

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Parteien in Deutschland

Bayernpartei

Die BP wurde 1946 als sezessionistische Regionalpartei gegründet. Sie war mit 17 Mandaten im ersten Bundestag vertreten.

Nation und Nationalismus

Von der autonomen Gemeinschaft zur unabhängigen Nation?

Der Konflikt um den Status Kataloniens schwelt schon lange. Mit der Eskalation um das Unabhängigkeitsreferendum 2017 und der Festnahme des katalanischen Regionalpräsidenten in Deutschland 2018 ist…

Schriftenreihe
4,50 €

Deutschland ab vom Wege

4,50 €

Abseits der großen Verkehrstrassen Deutschlands liegen Landschaften, deren Potenzial in den Debatten oft ebenso außen vor bleibt wie die Sorgen und Nöte der Menschen, die dort leben. Henning…

Naher Osten

Regionales System und Machtbalance

Das regionalpolitische System des Nahen Ostens hat seit 1945 mehrere grundlegende Transformationen erfahren. Vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis zum Arabischen Frühling lassen sich vier Phasen…