Meine Merkliste

Sekten

Sekten

[lat.: folgen] Oft negativ verwendete Bezeichnung für kleinere religiöse Gruppen, die von den Lehrmeinungen der (christlichen) Großkirchen abweichen oder völlig eigenständige religiöse Interner Link: Überzeugungen entwickelt haben; selbst bezeichnen sie sich z. B. als Interner Link: Gemeinschaften, Versammlungen oder Interner Link: Kirchen. S. sind i. d. R. (streng) hierarchisch gegliedert, verlangen von ihren Anhängern oft eine spezielle (ggf. streng überwachte) Lebensführung und ein besonderes (z. B. missionarisches) Auftreten nach außen. Sie verschaffen ihren Mitgliedern i. d. R. einen gewissen Halt und Orientierung, werden aber von außen i. d. R. als unfrei wahrgenommen.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

Rechte Esoterik

4,50 €

Weltdeutung mit Schlagseite: Wie, wo und warum werden Menschen empfänglich für rechte Verschwörungsmythen und esoterisch-irrationale Botschaften – politisch, medizinisch, gesellschaftlich?

Publikation
4,50 €

Das Jahrhundert des Populismus

4,50 €
  • Pdf

Populisten konnten in den vergangenen Jahren vielerorts große Erfolge verbuchen. Was zeichnet ihre Ideologie aus, und was bedeutet ihr Erfolg für liberale Demokratien? Historiker Rosanvallon blickt…

  • Pdf
Themenblätter im Unterricht
0,00 €

Was denken Rechtsextreme?

0,00 €
  • Pdf

An Äußerlichkeiten sind Rechtsextreme nicht immer eindeutig zu erkennen. Wer ihnen etwas entgegensetzen will, muss daher vor allem mit ihren Zielen und ihrer Ideologie vertraut sein.

  • Pdf
Krieg der Träume 1918-1938

Episode 3 - Entscheidungen

Während sich die wirtschaftliche Lage in Europa immer weiter verschärft und die Unterhaltungsindustrie boomt, verhärten sich zwischen den unterschiedlichen politischen Lagern die Fronten. Pola…