Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Boykott

Boykott

[engl.] B. bezeichnet die Unterbrechung bzw. die Beendigung politischer oder wirtschaftlicher (auch kultureller) Beziehungen als Reaktion auf ein ungewünschtes Verhalten oder als Druckmittel um ein bestimmtes Verhalten zu erreichen.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Fussnoten

Weitere Inhalte

Hintergrund aktuell

Vor 30 Jahren: Protest gegen Volkszählung

Der Volkszählung 1987 ging massiver Prostest voraus. Gegner der Zählung riefen zum Boykott auf und legten Verfassungsklage ein. Die Proteste mündeten in ein wegweisendes Urteil des…

Artikel

Die Olympischen Sommerspiele in Peking

Die XXIX. Olympischen Spiele sind ein Sportfest ohnegleichen. Das Internationale Olympische Komitee will sich mit diesem Medienereignis als menschlich, weltoffen und demokratisch präsentieren.…