Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)

Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)

Siehe auch:

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Fussnoten

Weitere Inhalte

Zahlen und Fakten

Bildung, Forschung und Entwicklung

Bildung ist ein zentraler Faktor für die individuelle und gesellschaftliche Entwicklung. Sie findet nicht nur in Schulen und Universitäten statt, sondern beginnt bereits im Kindergarten und setzt…

Hintergrund aktuell

50 Jahre BAföG

Am 1. September 1971 trat das Bundesausbildungsförderungsgesetz in Kraft. Junge Menschen sollten unabhängig von ihrer sozialen und wirtschaftlichen Situation studieren können. Weil der Anteil der…

Artikel

(Fach-)Hochschulausbildung

Immer mehr Schulabgänger in Deutschland besitzen eine (Fach-)Hochschulreife und wollen ihre entsprechenden Bildungsoptionen wahrnehmen. Die Bedeutung der akademischen Ausbildung hat zugenommen.

Hintergrund aktuell

45 Jahre BAföG

Gleiche Bildungschancen für alle: Mit diesem Ziel verabschiedete der Bundestag am 26. August 1971 das Bundesausbildungsförderungsgesetz, kurz BAföG. Jugendliche und junge Erwachsene sollten…

Zahlen und Fakten

BAföG

Viele Schüler und Studierende profitieren von der BAföG-Förderung. Das Ziel, die Bildungsteilhabe unabhängig vom Elternhaus zu machen, wurde jedoch nicht vollständig erreicht.