Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Sonderkündigungsschutz

Sonderkündigungsschutz

Neben dem grundsätzlichen Verbot sittenwidriger Interner Link: Kündigungen von Arbeitsverhältnissen und dem allgemeinen Kündigungsschutz des Kündigungsschutzgesetzes (Interner Link: Kündigungsschutzgesetz (KSchG)) bestehen für besonders schutzbedürftige Interner Link: Arbeitnehmer weiterreichende Vorschriften zum Schutz vor einer Kündigung. Die Art und die Dauer dieses S. sind für die betroffenen Personengruppen unterschiedlich geregelt. S. besteht u. a. für Betriebs- und Personalratsmitglieder, Mitglieder der Interner Link: Jugend-/Auszubildendenvertretung (JAV), Mitglieder der Interner Link: Schwerbehindertenvertretung, schwangere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Eltern- und Pflegezeit. Der S. bis hin zum Ausschluss ordentlicher Kündigungen kann sich auch aus Tarifverträgen (Interner Link: Tarifvertrag) ergeben.

Quelle: Das Rechtslexikon. Begriffe, Grundlagen, Zusammenhänge. Lennart Alexy / Andreas Fisahn / Susanne Hähnchen / Tobias Mushoff / Uwe Trepte. Verlag J.H.W. Dietz Nachf. , Bonn, 1. Auflage, September 2019. Lizenzausgabe: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten