Frau in Videothek vor Regal mit DVDs

15.1.2013

Mecklenburg-Vorpommern

Kreisbildstelle Kreis Ostvorpommern
Friedländer Landstraße 23, 17389 Anklam
Telefon 03971/833166

Kreisbildstelle
August-Bebel-Straße 3, 18209 Bad Doberan
Telefon 038203/60190

Kreismedienzentrum Rügen
Störtebecker Straße 8a, 18528 Bergen/Rügen
Telefon 03838/3150127

Ev. Medienstelle der Pommerschen Ev. Kirche
Karl-Marx-Platz 15, 17489 Greifswald
Telefon 03834/777565

Landkreis Grevesmühlen
Kreismedienzentrum
Rehnaer Straße 51, 23936 Grevesmühlen
Telefon 03881/710350

Kreismedienstelle Berufliche Schule
Landkreis Nordvorpommern
J.-R.-Becher-Straße, 18507 Grimmen
Telefon 038326/2267

Landesinstitut für Schule und Ausbildung MV
Elleried 5-7, 19061 Schwerin
Telefon 0385/76017-55 oder 32

Landkreis Ludwigslust
Kreismedienstelle Hagenow
Augustenstraße 7, 19230 Hagenow
Telefon 03883/724011

Norddeutscher Medienverbund - Landesfilmdienste für Jugend- und Erwachsenenbildung in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Friedensallee 7, 22765 Hamburg
Telefon 040-3905274
Fax 040-3905631
LFDHamburg@gmx.de
www.lfd-hamburg.de

Landkreis Ludwigslust
Kreismedienstelle
Grabowerallee 6, 19288 Ludwigslust
Telefon 03874/61135

Schulbildstelle
Johannesstraße 18, 17034 Neubrandenburg
Telefon 0395/4225842


Das Internet hat unsere Kommunikationskultur nachhaltig verändert – vor allem für Jugendliche, die mit digitalen Medien aufgewachsen sind. Kinofenster.de untersucht, wie das Smartphone den Alltag der Digital Natives prägt, welche Bedeutung die Neuen Medien für die Bildung und wie sie Eingang in filmische Erzählwelten gefunden haben. Passend zum Thema gibt es Unterrichtsmaterial von der Grundschule bis zur Oberstufe.

Mehr lesen auf kinofenster.de

Dossier

Film

Ungeachtet der Bedeutung neuer digitaler Entwicklungen spielt auch der Film als historisch gewachsene und nach wie vor sehr massenwirksame Kunstform eine zentrale Rolle für die Medienbildung. Die Frage nach dem Wie und Warum filmischer Darstellungformen ist dabei wesentlich für eine mündige Rezeption und sachkundige Einordnung der dargebotenen fiktionalen wie auch dokumentarischen Stoffe. Jeder Film spiegelt stets seine sozialen und kulturellen Kontexte wider. Daher ist es wichtig, das Medium nicht nur als mehr oder minder künstlerisch ambitioniertes Unterhaltsprodukt zu betrachten, sondern sich immer auch kritisch mit seinen offenen und verborgenen politisch-ideologischen Botschaften auseinanderzusetzen - und der Art und Weise, wie sie vermittelt werden.

Mehr lesen