Frau in Videothek vor Regal mit DVDs

15.1.2013

Mecklenburg-Vorpommern

Medienzentrum Mecklenburg-Strelitz
Luisenstraße 30, 17235 Neustrelitz
Telefon 03981/286858

Kreisbildstelle
Westring 35, 19370 Parchim
Telefon 03871/443112

Kreisbildstelle
Schützenstraße 13, 17309 Pasewalk
Telefon 03973/216699

Kreismedienstelle Nordvorpommern
Im Kloster 9, 18311 Ribnitz-Damgarten
Telefon 03821/814916

Hansestadt Rostock
- Schulverwaltungsamt / Stadtbildstelle-
Schillingallee 71, 18057 Rostock
Telefon 0381-2080164

Stadtbildstelle - Medienzentrum -
Willi-Bredel-Straße 17, 19059 Schwerin
Telefon 0385/785847

Kreisbildstelle Uecke-Randow
Apfelallee 2, 17373 Ueckermünde
Telefon 039771/59762

Medienzentrum des Landkreises Müritz
Warendorfer Straße 14, 17192 Waren (Müritz)
Telefon 03991/180239

Amt für Kultur, Schulverwaltung und Sport
Abt. Schulverwaltung-Medienzentrum
Hinter dem Rathaus 6, 23966 Wismar
Telefon 03841/251 4102

Kreisbildstelle
Unterwallstraße 18a, 17438 Wolgast
Telefon 03836/202441


Das Internet hat unsere Kommunikationskultur nachhaltig verändert – vor allem für Jugendliche, die mit digitalen Medien aufgewachsen sind. Kinofenster.de untersucht, wie das Smartphone den Alltag der Digital Natives prägt, welche Bedeutung die Neuen Medien für die Bildung und wie sie Eingang in filmische Erzählwelten gefunden haben. Passend zum Thema gibt es Unterrichtsmaterial von der Grundschule bis zur Oberstufe.

Mehr lesen auf kinofenster.de

Dossier

Film

Ungeachtet der Bedeutung neuer digitaler Entwicklungen spielt auch der Film als historisch gewachsene und nach wie vor sehr massenwirksame Kunstform eine zentrale Rolle für die Medienbildung. Die Frage nach dem Wie und Warum filmischer Darstellungformen ist dabei wesentlich für eine mündige Rezeption und sachkundige Einordnung der dargebotenen fiktionalen wie auch dokumentarischen Stoffe. Jeder Film spiegelt stets seine sozialen und kulturellen Kontexte wider. Daher ist es wichtig, das Medium nicht nur als mehr oder minder künstlerisch ambitioniertes Unterhaltsprodukt zu betrachten, sondern sich immer auch kritisch mit seinen offenen und verborgenen politisch-ideologischen Botschaften auseinanderzusetzen - und der Art und Weise, wie sie vermittelt werden.

Mehr lesen