Frau in Videothek vor Regal mit DVDs

15.1.2013

Nordrhein-Westfalen

Medienzentrum Aachen
- Euregionales Medienzentrum
der Stadt und des Kreises Aachen -
Blücherplatz 43
52068 Aachen
Tel: 0241/5102-200
Fax: 0241/5102-202
E-Mail: medienzentrum@mail.aachen.de
http://www.medienzentrum-aachen.de/

Medienzentrum Bonn
Riesstr. 9
53113 Bonn
Tel: 0228/77-2350
E-Mail: info@medienzentrum-bonn.de

Stadtbibliothek Brilon
Gartengasse 13
59929 Brilon
E-Mail: info@stadtbibliothek-brilon.de

Medienzentrum Düren
Bismarckstraße 16, 52348 Düren
Telefon: 02421-22 2194

Gymnasium am Wirteltor
Hans Brückmann Straße 62
52351 Düren
Tel: 02421/209090
Fax: 02421/20-90929
E-Mail: medienberater@Kreis-Dueren.de
www.wirteltor-gymnasium.de

LVR-Zentrum für Medien und Bildung
Medienzentrum für die Landeshauptstadt Düsseldorf
Medienberatung NRW
Bertha-von-Suttner-Platz 1
40227 Düsseldorf
Tel: 0211/27404-0
Fax: 0211/27404-3200
http://www.medien-und-bildung.lvr.de

Stadtbibliothek Duisburg
Zentralbibliothek - Schulmedienzentrum
Düsseldorfer Strasse 5-7, 47049 Duisburg
Tel: 0203/283-6798
oder: 0203/283-5015
Fax: 0203/283-6799
Schulmedienzentrum@Stadt-Duisburg

Medienzentrum des Kreises Euskirchen
Hindenburgstr. 6a
Postfach 210
53922 Kall
Tel: 02441/99781
Fax: 02441/99781-29
E-Mail: info@kreismedienzentrum-euskirchen.de
http://www.kreismedienzentrum-euskirchen.de

Kreisverwaltung Kleve
Medienzentrum Goch
Leeger-Weezer-Weg 3
47574 Goch
Tel: 02823/8278
Fax: 02823/88271
E-Mail: Medienzentrum-KreisKleve@t-online.de
http://www.kreis-kleve.de

Städt. Erich-Kästner Realschule
G. Reufsteck
Pestalozzistraße 3-5
47906 Kempen
Tel.: 02152/3434


Das Internet hat unsere Kommunikationskultur nachhaltig verändert – vor allem für Jugendliche, die mit digitalen Medien aufgewachsen sind. Kinofenster.de untersucht, wie das Smartphone den Alltag der Digital Natives prägt, welche Bedeutung die Neuen Medien für die Bildung und wie sie Eingang in filmische Erzählwelten gefunden haben. Passend zum Thema gibt es Unterrichtsmaterial von der Grundschule bis zur Oberstufe.

Mehr lesen auf kinofenster.de

Dossier

Film

Ungeachtet der Bedeutung neuer digitaler Entwicklungen spielt auch der Film als historisch gewachsene und nach wie vor sehr massenwirksame Kunstform eine zentrale Rolle für die Medienbildung. Die Frage nach dem Wie und Warum filmischer Darstellungformen ist dabei wesentlich für eine mündige Rezeption und sachkundige Einordnung der dargebotenen fiktionalen wie auch dokumentarischen Stoffe. Jeder Film spiegelt stets seine sozialen und kulturellen Kontexte wider. Daher ist es wichtig, das Medium nicht nur als mehr oder minder künstlerisch ambitioniertes Unterhaltsprodukt zu betrachten, sondern sich immer auch kritisch mit seinen offenen und verborgenen politisch-ideologischen Botschaften auseinanderzusetzen - und der Art und Weise, wie sie vermittelt werden.

Mehr lesen