Frau in Videothek vor Regal mit DVDs

15.1.2013

Schleswig-Holstein

Medienzentrum Eckernförde
Fischerkoppel 5, 24340 Eckernförde
Telefon 04351/752166

Medienzentrum Dithmarschen
Landvogt Johannsen Straße 11, 25746 Heide
Telefon 0481-3333
Fax 0481-3239
Mail: Medienzentrum@Dithmarschen.de

Medienzentrum es Kreises Steinburg
Poststraße 16, 25524 Itzehoe
Telefon 04821/69449

Medienzentrum der Landeshauptstadt Kiel
Muhliusstraße 31, 24103 Kiel
Telefon 0431/9012946

Norddeutscher Medienverbund - Landesfilmdienste für Jugend- und Erwachsenenbildung in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Friedensallee 7, 22765 Hamburg
Telefon 040-3905274
Fax 040-3905631
LFDHamburg@gmx.de
www.lfd-hamburg.de

IPTS Landesmedienzentrum Schleswig-Holstein
Landesbildstelle
Schreberweg 5, 24119 Kronshagen
Telefon 0431/5403-190

Medienzentrum Lübeck
Schildstraße 6-8, 23552 Lübeck
Telefon 0451/122-4070

Kreismedienzentrum
Am Markt 10, 23909 Ratzeburg
Telefon 04541/888323


Das Internet hat unsere Kommunikationskultur nachhaltig verändert – vor allem für Jugendliche, die mit digitalen Medien aufgewachsen sind. Kinofenster.de untersucht, wie das Smartphone den Alltag der Digital Natives prägt, welche Bedeutung die Neuen Medien für die Bildung und wie sie Eingang in filmische Erzählwelten gefunden haben. Passend zum Thema gibt es Unterrichtsmaterial von der Grundschule bis zur Oberstufe.

Mehr lesen auf kinofenster.de

Dossier

Film

Ungeachtet der Bedeutung neuer digitaler Entwicklungen spielt auch der Film als historisch gewachsene und nach wie vor sehr massenwirksame Kunstform eine zentrale Rolle für die Medienbildung. Die Frage nach dem Wie und Warum filmischer Darstellungformen ist dabei wesentlich für eine mündige Rezeption und sachkundige Einordnung der dargebotenen fiktionalen wie auch dokumentarischen Stoffe. Jeder Film spiegelt stets seine sozialen und kulturellen Kontexte wider. Daher ist es wichtig, das Medium nicht nur als mehr oder minder künstlerisch ambitioniertes Unterhaltsprodukt zu betrachten, sondern sich immer auch kritisch mit seinen offenen und verborgenen politisch-ideologischen Botschaften auseinanderzusetzen - und der Art und Weise, wie sie vermittelt werden.

Mehr lesen