30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Filmstill aus dem Film "Oray" von Mehmet Akif Büyükatalay

28.7.2020

Redaktion

Herausgeber
Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Bonn © 2019
Verantwortlich gemäß § 55 RStV: Thorsten Schilling

Redaktion
Katharina Max-Schackert

Autorin
Marguerite Seidel

Filmcredits

Buch und Regie: Mehmet Akif Büyükatalay
Bildgestaltung: Christian Kochmann
Montage: Denys Darahan
Casting: Kerstin Neuwirth
Szenenbild: Jeannette Bastisch
Kostümbild: Marisa Lattmann
Produzenten: Bastian Klügel & Claus Reichel
Redaktion: Christian Cloos
Produktion: filmfaust in Ko-Produktion mit ZDF/Das kleine Fernsehspiel und Kunsthochschule für Medien Köln

Besetzung: Zejhun Demirov (Oray), Cem Göktaş (Bilal), Deniz Orta (Burcu), Faris Yüzbaşıoğlu (Tanju), Mikael Bajrami (Ebu Bekir), Fırat Barış Ar (Abdussamed), Kais Setti (Muhammed), Ferhat Keskin (Süleyman), Şahin Eryılmaz (Hamza), Günfer Çölgeçen (Orays Mutter), Ebu Bekir Öztürk (Orays Bruder), Devrim Polat (Bräutigam), Laila Khaddour (Hamzas Ehefrau), Kerstin Neuwirth (Maklerin) u.v.a.


Spezial

Moschee DE

Als am Rande Berlins eine Moschee gebaut werden soll, formiert sich Protest. Basierend auf realen Ereignissen zeichnet der Film "Moschee DE" die Konfliktlinien in der Nachbarschaft zwischen Gegnern und Unterstützern des Bauprojekts nach.

Mehr lesen

Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen.

Mehr lesen

kinofenster.de

Film des Monats: The Big Short

Mit The Big Short hat Regisseur Adam McKay Michael Lewis' gleichnamiges Sachbuch über die Finanzkrise 2007/08 verfilmt. Ein paar Außenseiter sehen den Zusammenbruch des US-amerikanischen Bankenwesens voraus und spekulieren an der Börse auf den Crash. So profitieren einige Wenige von der Bankenkrise, während Millionen von Amerikanerinnen und Amerikanern ihre Häuser und Ersparnisse verlieren. Mithilfe von Stars wie Christian Bale, Ryan Gosling und Brad Pitt sowie einer humorvollen, ausgefeilten Filmsprache gelingt es dem Film, die komplexen Hintergründe der Finanzkrise anschaulich zu erklären.

Mehr lesen auf kinofenster.de