Christoph Neuberger - Demokratie und Öffentlichkeit

Beitrag zur Redenreihe "Making sense of the digital society"

Wie erfüllt die Öffentlichkeit ihre Funktion der gesellschaftlichen Selbstverständigung in Zeiten von Hate Speech und Fake News? Wer trägt Verantwortung im Netz für die Verwirklichung gesellschaftlicher Erwartungen? Ist Facebook ein Medienunternehmen – und wie müssen sich traditionelle Medien weiterentwickeln? Christoph Neuberger analysiert die Transformation gesellschaftlicher Kommunikation konzeptionell und empirisch seit mehr als 20 Jahren. In seinem Vortrag rekapituliert er grundlegende und aktuelle Entwicklungen. Er wird dabei zeigen, dass wir uns tatsächlich inmitten eines grundsätzlichen Wandels befinden – und dennoch nicht alles neu ist.

Weitere Informationen

  • Kamera & Schnitt: Kooperative Berlin

  • Spieldauer: 54:04

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung und Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG)

 
Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 4.0 - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International" veröffentlicht.