Meine Merkliste

Hass spricht – über die Verrohung im öffentlichen und semi-öffentlichen Diskurs

Hass spricht – über die Verrohung im öffentlichen und semi-öffentlichen Diskurs Streitraum vom 18. Mai 2014

Özlem Gezer, Ina Kerner, Anna-Katharina Meßmer und Yassin Musharbash im Gespräch mit Carolin Emcke

Inhalt

Gab es ihn schon immer, diesen Hass auf "die Anderen"? Auf die, die angeblich die herkömmliche Ordnung bedrohen? Durch ihr Sosein? Durch ihr Aussehen? Den Klang ihrer Namen? Oder die Art wie sie glauben oder lieben? Oder ist mit der Beschleunigung durch das Internet auch eine zunehmende Bereitschaft einhergegangen, Ressentiments und Hass zu schüren? Wer die semi-öffentlichen Leserbriefe liest, die junge, in der Öffentlichkeit stehende Muslime oder Feministinnen erhalten, muss sich fragen: Was ist das für ein Hass und wie lässt sich diesem begegnen? Welche Allianzen gehen Rassismus und Sexismus in diesen Foren ein? Mit welchen Strategien sprachlicher, ästhetischer und politischer Art können wir darauf antworten?

Özlem Gezer, Ina Kerner, Anna-Katharina Meßmer und Yassin Musharbash im Gespräch mit Carolin Emcke

Mehr Informationen

  • Produktion: 18.05.2014

  • Spieldauer: 85 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Lizenzhinweise

© 2014 Bundeszentrale für politische Bildung