Meine Merkliste

Welche Rolle spielte die NS-Zwangsarbeit in der deutschen Gesellschaft?

Welche Rolle spielte die NS-Zwangsarbeit in der deutschen Gesellschaft? Expertengespräch mit Prof. Dr. Constantin Goschler (1/12)

von: Thomas Irmer

Zum Umgang mit der NS-Zwangsarbeit seit 1945

Inhalt

Prof. Dr. Constantin Goschler ist Zeithistoriker an der Ruhr-Universität Bochum. Er spricht im Interview über gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Entwicklungen, die zur Gründung der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ führten. Die Stiftung organisierte und beaufsichtigte die Entschädigungszahlungen an ehemalige Zwangsarbeiter.

Mehr Informationen

  • Redaktion: Cord Pagenstecher

  • Kamera: Branka Pavlovic

  • Schnitt: Branka Pavlovic

  • Drehbuch: Thomas Irmer, Doris Tausendfreund

  • Ton: Branka Pavlovic

  • Produktion: 12.08.2009

  • Spieldauer: 3 Min.

  • hrsg. von: Freie Universität Berlin, Center für Digitale Systeme

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht. Autor/-in: Thomas Irmer für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 DE und des/der Autors/-in teilen.