Meine Merkliste

Wer wir sind – Die Erfahrung ostdeutsch zu sein

Wer wir sind – Die Erfahrung ostdeutsch zu sein Ein Streitgespräch zwischen Jana Hensel und Wolfgang Engler

von: Redaktion Deutschland Archiv der bpb und Zeitzeugen-TV

2018 diskutierten die Schriftstellerin Jana Hensel und der Soziologe Wolfgang Engler im Studio von Zeitzeugen-TV (Berlin) über das „ Ostdeutschsein“. Dieser Film ist ein Konzentrat daraus.

Inhalt

Im März 2018 trafen sich Jana Hensel und Wolfgang Engler im Berliner Medienunternehmen Zeitzeugen TV zu einem Gespräch über ostdeutsche Erfahrungswelten. Ihr Dialog wurde mitgeschnitten und für ein Buchprojekt des Aufbau-Verlags transkribiert. Dieses Video gibt einen Auszug der Diskussion wieder, die die Publizistin Maike Nedo moderierte.

Beide vertreten unterschiedliche ostdeutsche Generationen. Der Soziologe Wolfgang Engler, geboren 1952, hat die DDR seit ihren Anfangsjahren bis zu ihrem Untergang miterlebt. Er besitzt eine ostdeutsch geprägte Vita mit reichlich DDR-Erfahrung im Gegensatz zu der erst 1976 geborenen Schriftstellerin und Journalistin Jana Hensel. Ihre DDR-Erinnerungen speisen sich aus der späten Phase der DDR.

Buch: Wolfgang Engler, Jana Hensel, Wer wir sind, Die Erfahrung ostdeutsch zu sein, Berlin 2018. Das Buch ist auch 2019 in der Interner Link: Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb erschienen.

Mehr Informationen

  • Moderation des Gesprächs: Maike Nedo

  • Redaktion: Thomas Grimm, DA-Redaktion

  • Kamera: Jim Wehse

  • Martin Wolff

  • Schnitt/Ton: Jim Wehse

  • Produktion: Dreh: 03.2018

  • Schnitt und Bearbeitung: 11.2019

  • Spieldauer: 17 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Lizenzhinweise

© 2019 Zeitzeugen-TV