Meine Merkliste

Wiederertüchtigung schwerbeschädigter Industriearbeiter

Wiederertüchtigung schwerbeschädigter Industriearbeiter

Mehrere Kriegsverletzte arbeiten mit der Hilfe von Prothesen weiter - in der Schlosserei, der Druckerei, an der Drehscheibe und der Bohrmaschine.

Mehr Informationen

  • Produktionsfirma: Bild- und Film-Amt (1918)

  • Produktion: 1918

  • Spieldauer: 8 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Lizenzhinweise

©Bundeszentrale für politische Bildung/Das Bundesarchiv