Europäische Fischereiaufsichtsbehörde

Die E. [engl.: European Fisheries Control Agency, EFCA] wurde 2005 durch eine Verordnung des Rates der EU gegründet. Sie hat ihren Sitz in Vigo, Spanien. Ihre Aufgabe ist es, einen Beitrag für die Bekämpfung des illegalen Fischfangs zu leisten. Die Agentur soll die Fischereiaufsichten der EU-Mitgliedstaaten koordinieren und so für eine hochwertige Kontrolle und Überwachung der Fischerei in europ. Gewässern sorgen. Dabei entwickelt die Agentur in Rücksprache mit den Mitgliedstaaten gemeinsame europ. Einsatzpläne für die nationalen Kontrolltätigkeiten. Die Kontrollen umfassen den Zeitpunkt des Fangs bis zum ersten Verkauf, sodass die Kontrollen nicht nur auf See, sondern auch an Land stattfinden können.

Die Mitgliedstaaten bleiben dabei letztlich verantwortlich für die effektive Überwachung und Kontrolle der gemeinsamen Fischereipolitik. Darüber hinaus bildet die E. spezialisierte Fischereiinspektoren aus. Sie unterstützt die Kommission und die Mitgliedstaaten im Bereich ihrer internationalen Verpflichtungen in der Fischereipolitik. Die Agentur soll sich zukünftig zu einem Ort der umfangreichen Expertise und zu einem Diskussionsforum für Fischereikontrollen entwickeln. 2018 standen der Agentur 17,4 Mio. € als Budget zur Verfügung. Die Agentur hat 72 Mitarbeiter (Stand: 2019).

Internet


Siehe auch:
Europäische Agenturen
Fischereipolitik der EU

aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: T.-C. Bartsch



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

Zum Shop

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen