Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsausbildung (Cedefop)

Das E. [frz.: Centre Européen pour le Développement de la Formation Professionnelle] wurde 1975 durch eine Verordnung des Rates der EU als erste Europäische Agentur überhaupt gegründet. Bis 1995 hatte das E. seinen Sitz in Berlin, dann in Thessaloniki. Seine Aufgabe ist es, die Weiterentwicklung der Berufsbildung auf europ. Ebene wissenschaftlich zu fördern und v. a. die EU-Kommission bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Dazu beobachtet das E. die Entwicklung der Berufsbildung in Europa, stellt eigene Untersuchungen darüber an, gibt regelmäßige Publikationen heraus und veranstaltet Seminare und Kongresse. Das Zentrum ist ein wichtiges Forum für Verwaltungsbeamte, Arbeitnehmer- und Arbeitgeberorganisationen sowie andere Akteure der Berufsbildungspolitik. Im Rahmen der Strategie »Europa 2020« verfolgt E. das Ziel eines nachhaltigen und integrativen Wachstums durch Wissen und Innovation und das Ziel einer Beschäftigungsquote von 75 %. Das Budget beträgt 17,85 Mio. €., und das E. hat 120 Mitarbeiter (Stand: 2018).

Internet


Siehe auch:
Europäische Agenturen

aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: T.-C. Bartsch



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

Zum Shop

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen