30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren


Herkunftslandprinzip

Das H. war umstrittener Teil im ersten Entwurf der sog. Dienstleistungsrichtlinie. Es bestimmt, dass der Dienstleistungserbringer auch bei einer Tätigkeit in einem anderen Mitgliedstaat nur dem Recht seines Herkunftsstaates unterliegt. Oft zitiertes Beispiel für die bisherige Praxis war der Aachener Malermeister, der in Belgien nur dann tätig werden kann, wenn sein Transporter in Belgien gemeldet ist – ein klares Hemmnis für die Dienstleistungsfreiheit. Kritiker befürchteten, das H. würde die nationalen Dienstleistungs- und Arbeitsmärkte deregulieren, die Sozialversicherungssysteme stärker belasten und nationale Zuständigkeiten für die staatliche Daseinsvorsorge aufweichen.

Schließlich wurde das H. nicht in die Dienstleistungsrichtlinie aufgenommen, die Erbringung von Dienstleistungen wurde aber erleichtert, was den Interessen des Handwerks sehr entgegenkommt. Nationale Schutz- und Kontrollmöglichkeiten des Ziellandes bleiben trotz Marktöffnung gewahrt.

Siehe auch:
Binnenmarkt
Dienstleistungsrichtlinie

aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: M. Chardon



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

Zum Shop

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen