Rapex (Schnellwarnsystem)

R. [engl.: Rapid Exchange of Information System] ist ein Informations- und Schnellwarnsystem, um Hinweise auf gefährliche Konsumgüter im europ. Binnenmarkt schnell zu verbreiten. Neben den EU-Mitgliedstaaten sind auch Liechtenstein, Norwegen und Island an R. beteiligt. Durch die 2001 eingeführte EU-Richtlinie zur Produktsicherheit wurde das R.-Netzwerk zum zentralen Bestandteil des europ. Verbraucherschutzes. Nationale Behörden (z. B. dt. Gewerbeaufsichtsämter) tauschen Informationen über gefährliche Güter, Produkte oder Rückrufaktionen untereinander aus (z. B. leicht brennende Toaster, bleihaltiges Kinderspielzeug aus China) und speisen ihre Erkenntnisse über Waren, die ein »ernstes Risiko« für die Verbraucher darstellen, in das von der EU-Kommission verwaltete R.-System ein. Die Kommission prüft die von den nationalen Behörden eingereichten Warnhinweise auf ihre Übereinstimmung mit den R.-Richtlinien (»Validierung«), ehe sie die Informationen an alle Teilnehmer des R.-Netzwerkes weiterleitet. Neben der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001) gibt es auch verschiedene branchenspezifische Richtlinien (z. B. für Spielwaren, Kosmetika, Elektrogeräte). R. spielt auch eine immer wichtigere Rolle bei der internationalen Zusammenarbeit und Marktüberwachung; v. a. mit China und den USA verstärkt die EU die Kooperation. Im Jahr 2018 wurden insgesamt 2.257 Warnmeldungen verbreitet.

Internet



aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: M. Große Hüttmann



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

Zum Shop

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen