Ablauforganisation

Der Arbeitsablauf ist das zeitliche und örtliche Hinter- und Nebeneinander der notwendigen auszuführenden Arbeiten. Dabei sind folgende Ziele zu beachten: 1) möglichst kurze Durchlaufzeiten und Transportwege für die Arbeitsobjekte (Fertigungsteile); 2) gleichmäßige Auslastung von Arbeitskräften und Maschinen, 3) gut abgestimmte räumliche und zeitliche Arbeitsabläufe (Terminplanung). Diese Abstimmung (der Betriebswirt spricht von Optimierung) ist in Großunternehmen eine wichtige Aufgabe der Logistik (siehe dort). Die Ablauforganisation ergänzt die Aufbauorganisation (siehe dort).


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.



Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten.

Mehr lesen